Fitness Startseite » Fitness Lexikon - Wiki » L-Methionin

L-Methionin

L-Methionin ist eine schwefelartige essentielle Aminosäure. Es unterstützt die Wundheilung und schützt Organe und Gewebe.

Vorkommen

Natürliche Methionin-Lieferanten sind Fisch (Lachs, Garnelen), Fleisch, Gemüse (Spinat, Erbsen) oder Haselnüsse.

Bedarf

Der tägliche Bedarf an Methionin liegt bei etwa 2-3g.

Zu hohe Dosen an Methionin zu Calcium-Verlusten führen. Die Einnahme in Verbindung mit Vitamin B6 verstärkt die Wirkung von Methionin. Mangelerscheinungen äußern sich in Stoffwechselstörungen oder Haut- und Haarwuchsstörungen.

Siehe auch

TEILEN

Keine Kommentare vorhanden.

fitness lexikon

Menschlicher Körper

Hormone
Muskulatur

Sonstiges

Doping

ANZEIGE

Lesenswerte Theorien zum Abnehmen für Menschen mit Zeitmangel.

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE

FITNESSÜBUNGEN

Handgelenk-Beugen Langhantel

Handgelenk-Beugen mit der Langhantel trainiert den inneren Teil des Unterarmmuskels (Handbeuger). Mehr

TRAININGSPLÄNE

Hypertrophie Trainingsplan

Dieser Hypertrophie Trainingsplan zielt auf den Muskelaufbau ab. Das Hypertrophietraining zeichnet sich durch einen Wiederholungsbereich von 8...

Training planen

ANZEIGE