Fitness Startseite » Fitness Lexikon - Wiki » L-Glutamin

L-Glutamin

L-Glutamin ist eine nicht essenziele Aminosäure, die vom Körper in ausreichenden Mengen hergestellt werden kann. Mit einer Konzentration von über 60 Prozent im Aminosäurenpool besitzt Glutamin von den freien Aminosäuren die größten Anteile.

Bei intensiven sportlichen Belastungen können diese Reserven ausgeschöpft werden. Bei einem Mangel an Glutamin, muss dieses durch die Nahrung aufgenommen werden, weshalb L-Glutamin auch den semi-essenziellen Aminosäuren angehört.

L-Glutamin sollte nicht mit Glutaminsäure gleichgesetzt werden. Das Salzkristall Natriumglutamat in Glutaminsäure wird oftmals als Geschmacksverstärker eingesetzt.

Siehe auch

TEILEN

Keine Kommentare vorhanden.

Melde dich hier an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

fitness lexikon

Menschlicher Körper

Hormone
Muskulatur

Sonstiges

Doping

ANZEIGE

Lesenswerte Theorien zum Abnehmen für Menschen mit Zeitmangel.

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE

FITNESSÜBUNGEN

Umsetzen und Drücken

Das Umsetzen und Drücken beansprucht primär die Schultermuskulatur. Darüber hinaus sind maßgeblich die gesamte Rücken und Beinmuskulatur... Mehr

TRAININGSPLÄNE

Heimtraining ohne Geräte

Dieser Heimtrainingsplan richtet sich an Anfänger, die ihre Fitness durch Kraft- und Cardioübungen verbessern möchten. Das Heimtraining gliedert...

Training planen

ANZEIGE