Fitness Startseite » Fitness Lexikon - Wiki » L-Arginin

L-Arginin

L-Arginin ist eine freie Aminosäure und gehört im Prinzip zu der Gruppe der essentiellen Aminosäuren.

Im Prinzip deshalb, da der Körper in bestimmten Stresssituationen, wie z.B. hohe Trainingsbelastungen, nicht genügend L-Arginin herstellen kann und auf die Aufnahme durch die Nahrung angewiesen ist. Deshalb ist L-Arginin genau genommen eine semi-essentiele Aminosäure.

Wirkung

L-Arginin wird eine Stärkung des Immunsystems durch die Erhöhung von weißen Blutkörperchen im Blut, eine Erhöhung der Insulin- und Wachstumshormonausschüttung, Verbesserung der Muskeldurchblutung, sowie der Erektion nachgesagt.

Vorkommen

L-Arginin ist in jeder Art von Proteinen zu finden:

  • Erdnüsse 3,46 g
  • Weizenkeime 2,25 g
  • Sojabohnen 2,20 g
  • Haselnüsse 2,03 g
  • Garnelen 1,74 g
  • Hammelfleisch 1,40 g
  • Hühnerfleisch 1,35 g
  • Thunfisch 1,25 g
  • Walnüsse 1,14 g
  • Haferflocken 0,87 g

Siehe auch

TEILEN

Keine Kommentare vorhanden.

fitness lexikon

Menschlicher Körper

Hormone
Muskulatur

Sonstiges

Doping

ANZEIGE

Lesenswerte Theorien zum Abnehmen für Menschen mit Zeitmangel.

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE

FITNESSÜBUNGEN

Seitliches Beckenheben

Das seitliche Beckenheben trainiert insbesondere die Gesäß- und seitliche Mehr

TRAININGSPLÄNE

Ganzkörpertraining Trainingsplan für Anfänger

Dieser Ganzkörper-Trainingsplan für Anfänger beinhaltet ein Workout, in dessen Rahmen alle Muskelgruppen zwei mal wöchentlich trainiert werden....

Training planen

ANZEIGE