Fitness Startseite » Fitness Lexikon - Wiki » Ganzkörpertraining

Ganzkörpertraining

Ein Ganzkörpertraining ist eine Organisationsform eines Trainingsplans, in dem innerhalb einer Trainingseinheit sämtliche Hauptmuskelgruppen trainiert werden.

Diese Form ist für Anfänger besonders gut geeignet und steht im Gegensatz zum Split-Training, mit dem fortgeschritte Athleten gezieltere und umfangreiche Trainingsreize setzen können.

Organisation

Ein Ganzkörpertraining besteht aus ein oder zwei Übungen je Muskelgruppe. Zwischen den Trainingstagen sollten ein bis zwei Ruhetage liegen, die der Erholung dienen und Übertraining vermeiden.

Siehe auch

TEILEN

Keine Kommentare vorhanden.

fitness lexikon

Menschlicher Körper

Hormone
Muskulatur

Sonstiges

Doping

ANZEIGE

Lesenswerte Theorien zum Abnehmen für Menschen mit Zeitmangel.

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE

FITNESSÜBUNGEN

Handgelenk-Beugen Langhantel

Handgelenk-Beugen mit der Langhantel trainiert den inneren Teil des Unterarmmuskels (Handbeuger). Mehr

TRAININGSPLÄNE

Bauchmuskeln-Programm

Dieser Bauchmuskeln-Trainingsplan zielt auf die Ausbildung der Bauchmuskeln ab. Neben den Bauchmuskeltraining, werden Cardio-Übungen ausgeführt, um...

Training planen

ANZEIGE