Fitness Startseite » Fitness Lexikon - Wiki » Supersätze

Supersätze

Als Supersätze wird eine Trainingsmethode bezeichnet, welche zwei Trainingssätze zweier Fitnessübungen kombiniert. Supersätze erhöhen die Trainingsintensität und sind daher nur Fortgeschrittenen zu empfehlen.

Vorgehen

Innerhalb des Gewichtetrainings werden zwei Sätze zweier Kraftübungen ohne Pause direkt nacheinander durchgeführt.

Für Supersätze können zwei Übungen gewählt werden, welche die selbe oder unterschiedliche Muskelgruppen trainieren. Im Falle der selben Muskelgruppe wird Übung beansprucht die Muskulatur durch den unterschiedlichen Bewegungsablauf etwas differenzierter, weshalb erstaunlicherweise genügend Kraft für diese Übung übrig bleibt.
Sollten Supersätze mit Übungen, die auf unterschiedliche Muskelgruppen abzielen, durchgeführt werden, ist es sinnvoll, zwei Muskelgruppen zu wählen, die jeweils Gegenspieler des anderen sind (sogenannter Antagonist, z.B. Bizeps und Trizeps).

Beispiel für Supersätze

Siehe auch

Trainingsmethoden
TEILEN

Keine Kommentare vorhanden.

fitness lexikon

Menschlicher Körper

Hormone
Muskulatur

Sonstiges

Doping

ANZEIGE

Lesenswerte Theorien zum Abnehmen für Menschen mit Zeitmangel.

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE

ANZEIGE

Fitness-Tracker Fitbit Charge 2

Der Fitbit Charge 2 zeichnet Schritte, Strecke, verbrannte Kalorien und Minuten mit Aktivität auf.

FITNESSÜBUNGEN

Latziehen zum Nacken

Latziehen zum Nacken trainiert den Latissimus (insbesondere dessen äußeren Teile), den... Mehr

TRAININGSPLÄNE

Volumentraining Trainingsplan - 4er Split

Das Volumentraining ist eine grundlegende und klassische Methode aus dem Bodybuilding- und Kraftbereich. Dabei wird jede Muskulatur mit einer hohen...

Training planen

ANZEIGE