Fitness Startseite » Ernährung » Fitness Rezepte » Kalte rote Bete Suppe

Kalte rote Bete Suppe

1.0

70 Min
Fertig in
10 Min
Zubereitungszeit
Einfach
Schwierigkeitsgrad

Nährwerte pro Portion

  Je Portion Je 100 Gramm
Brennwert: 349 kcal / 1.459 kJ 22 kcal / 94 kJ
Eiweiß: 18 g 1 g
Kohlenhydrate: 48 g 3 g
Fett: 12 g 1 g

Zubereitung

1. Schritt: Die rote Bete und die Gurken würfeln. Die Frühlingszwiebeln werden in kleine Ringe geschnitten. Der Schnittlauch wird gehackt.
2. Schritt: Gebe alles in eine Schüssel. Verdünne es mit ein wenig Wasser und rühre den Schmand unter. Mit Salz, Pfeffer und Weißweinessig wie gewünscht würzen.
3. Schritt: Lasse die Suppe vor dem Servieren mind. eine Stunde im Kühlschrank ruhen.

Zutaten für Portionen

Menge Produkt
500 Gramm Buttermilch
1/2 Frühlingszwiebel Frühlingszwiebeln
1 Gurke Gurke frisch
1 Prise Pfeffer, schwarz
2 rote Beete Rote Bete
1 Prise Salz
2 Eßlöffel Schmand
1/2 Bund Schnittlauch, roh
1/2 Esslöffel Weißwein Essig
TEILEN

Keine Kommentare vorhanden.

Details

Kategorien:

Hauptspeise

Low Fat

Suppen

Vegetarisch

Erstellt: 26.06.2015 von wikifit.de

Inhalt melden

ANZEIGE

Lesenswerte Theorien zum Abnehmen für Menschen mit Zeitmangel.

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

HEUTIGE ERNÄHRUNG

Melde dich kostenlos an und nutze Funktionen zur Planung und Kontrolle deiner Ernährung:

Anmelden

Ernährungstagebuch

  Geplant Verzehrt Restlich
Brennwert: 0 kcal
0 kJ
0 kcal
0 kJ
0 kcal
0 kJ
Eiweiß: 0 g 0 g 0 g
Kohlenhydrate: 0 g 0 g 0 g
Fett: 0 g 0 g 0 g

ANZEIGE

ANZEIGE

Fitness-Tracker Fitbit Charge 2

Der Fitbit Charge 2 zeichnet Schritte, Strecke, verbrannte Kalorien und Minuten mit Aktivität auf.

ERNÄHRUNGSPLÄNE

Muskelaufbau Ernährungsplan

Dieser Muskelaufbau Ernährungsplan unterstützt durch eine erhöhte Kalorien- und Eiweißzufuhr den Muskelaufbauprozess. Die Ernährung spielt...

Ernährung planen

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE