Fitness Startseite » Fitness Lexikon - Wiki » Pump-Booster

Pump-Booster

Pump-Booster sind eine Art von Nahrungsergänzungsmitteln, die verwendet werden, um die Muskeldurchblutung während des Trainings verbessern. Sie sind besonders beliebt bei Bodybuildern und Sportlern, die mehr Muskelaufbau anstreben, da der Booster für einen starken Muskelpump sorgt. Durch die erhöhte Muskeldurchblutung, während dem Pump, können mehr Nährstoffe und Sauerstoff direkt zum Muskel transportiert werden.

Inhaltsstoffe vom Pump-Booster

Die halb-essentielle Aminosäure L-Arginin ist einer der beliebtesten Inhaltsstoffe in Pump-Boostern. L-Arginin ist nämlich eine der wichtigsten Komponenten bei der Bildung von Stickstoffmonoxid (NO), einem Signalmolekül, das an der Regulierung des Blutflusses und der Erweiterung der Blutgefäße beteiligt ist. Eine höhere NO-Konzentration im ganzen Körper kann zu einer besseren Atmung verhelfen, was wiederum zu einem stärkeren Pump während des Trainings führen kann.

Citrullin ist eine weitere halb-essentielle Aminosäure, die in Pump-Boostern vorgefunden werden kann. Citrullin soll sogar noch stärker als Arginin selbst, den Argininspiegel anheben. Dadurch kommt es zu einer Stimulierung von der Stickstoff-Synthese. Es wurde auch gezeigt, dass es bei der Reduzierung von Erschöpfung und Erholungszeit, sowie bei der Beschleunigung der Muskelregeneration helfen kann. ¹

Agmatin ist eine Verbindung, die in Pump-Boostern häufig in Kombination mit Citrullin enthalten ist. Agmatin wird aus der Aminosäure L-Arginin gebildet. Es trägt zur Bildung von Stickstoffmonoxid im Körper bei, welches ein gasförmiges Molekül ist, dass eine wichtige Rolle bei der Erweiterung der Blutgefäße spielt, was zu einer erhöhten Durchblutung führt. Agmatin soll außerdem eventuell als zukünftiger Neurotransmitter verwendbar sein.² In Deutschland ist Agmatin verboten und dadurch nicht verkehrsfähig.

Durch die Erhöhung des Stickoxidspiegels kann Agmatin den Blutfluss in den Muskeln erhöhen, was zu einer verbesserten Durchblutung und einem besseren Muskelpump führen kann. Agmatin ist auch an der Freisetzung von Wachstumshormonen im Körper beteiligt. Wachstumshormone spielen eine entscheidende Rolle bei der Regeneration und dem Wachstum von Muskeln, Knochen und Gewebe im Körper.

Vorteile vom Pump-Booster

Pump Booster sind eine Version eines Trainingsboosters, welche jedoch die Besonderheit haben, keine Stimulanzien wie Koffein zu beinhalten. Da dadurch im Vergleich mit anderen Boostern die Koffein enthalten, Probleme beim Einschlafen vermieden werden, stellt es eine Alternative für Trainingseinheiten am Abend dar. ¹

Durch die Inhaltsstoffe werden die Blutgefäße, wie oben beschrieben, erweitert wodurch Nährstoffe und Mineralstoffe schneller zum Muskel gelangen können. Dadurch wird der Muskel noch schneller versorgt und kann schneller mit der Regenerationsphase beginnen. Eine Verkürzung der Erholungsphase, zwischen den wöchentlichen Trainingseinheiten, ist somit auch theoretisch möglich.

Der Muskelwachstum lässt sich optisch anhand der gestiegenen Größe und verbesserten Form erkennen.

Wissenschaftliche Studien

Aktuell gibt es noch keine wissenschaftlichen Studien, die die Wirksamkeit von Pump-Boostern 100% belegen. Obwohl die Einnahme von L-Arginin und anderen Inhaltsstoffen die Durchblutung verbessern kann, führt dies nicht immer zu einem besseren Pumpgefühl oder den gewünschten Erfolgen während und nach dem Workout. Es ist auch ratsam, bei der Einnahme von Pump-Boostern behutsam zu sein. Dennoch gibt es viele Fans, die absolut überzeugt von Pump-Boostern sind und diese regelmäßig verwenden.

Einnahme von Pump-Boostern

In den meisten Fällen werden Pump-Booster vor dem Training eingenommen. Es ist jedoch empfehlenswert, die Einnahmeanweisungen auf der Verpackung zu befolgen und nur die empfohlene Dosierung zu verwenden. Trotz ihrer Beliebtheit bei Bodybuildern und Sportlern sollten Pump-Booster nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung und regelmäßiges Training angesehen werden. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, ist es entscheidend, einen gesunden Lebensstil zu pflegen.

Einzelnachweise

1. Pump Booster

2. Agmatin als potenzieller Neurotransmitter

Siehe auch

Disclaimer: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.

Keine Kommentare vorhanden.

Melde dich hier an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

fitness lexikon

Menschlicher Körper

Hormone
Muskulatur

Sonstiges

Doping

ANZEIGE

Lesenswerte Theorien zum Abnehmen für Menschen mit Zeitmangel.

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE

FITNESSÜBUNGEN

Schrägbankdrücken mit Kurzhanteln

Schrägbankdrücken mit Kurzhanteln dehnt die Brustmuskulatur durch den weiten Bogen der Ausführung verstärkt... Mehr

TRAININGSPLÄNE

Cardio-Trainingsplan

Dieser Cardio-Trainingsplan dient der Verbesserung der Ausdauer und Fettverbrennung. Das Cardiotraining gliedert sich daher in weniger intensive...

Training planen

ANZEIGE