Fitness Startseite » Fitness Lexikon - Wiki » Ephedrin

Ephedrin

Ephedrin ist ein natürlicher chemischer Stoff und gilt als Grundstoff zur Herstellung von Betäubungsmittel, wie beispielsweise Crystal, und wird oftmals zur Leistungssteigerung als Doping verwendet.

Muskelaufbau und Fitness

Im Bereich des Muskelaufbaus verringert Ephedrin den Proteinabbau im Muskelgewebe und fördert gleichzeitig die Proteinsynthese (Muskelaufbau).

Des Weiteren bewirkt Ephedrin eine Körpertemperatursteigerung, was wiederum die Fettverbrennung fördert.

Nebenwirkungen

Überdosierungen können sich in Kopfschmerzen, Herzrasen, Angst, Übelkeit und Schlaflosigkeit auswirken.

Siehe auch

Kategorie: Doping

TEILEN

Keine Kommentare vorhanden.

fitness lexikon

Menschlicher Körper

Hormone
Muskulatur

Sonstiges

Doping

ANZEIGE

Lesenswerte Theorien zum Abnehmen für Menschen mit Zeitmangel.

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE

FITNESSÜBUNGEN

Side-Crunch-Bank

Diese Übung trainiert hauptsächlich die schräge Bauchmuskulatur. Der gerade Bauchmuskel wird durch die isometrische... Mehr

TRAININGSPLÄNE

German Volume Training - GVT Trainingsplan

Das German Volume Training (GVT) ist eine besondere Form des Volumentraining-Trainingsprinzips. Das hohe Trainingsvolumen äußert sich darin, dass...

Training planen

ANZEIGE