Fitness Startseite » Fitness Lexikon - Wiki » Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger (* 30. Juli 1947 Thal Österreich) ist, neben seiner Schauspielkarriere, einer der erfolgreichsten Bodybuilder mit sieben Mr. Olympia- und fünf Mr. Universum-Titeln. Derzeit ist der Österreicher als Gouverneur von Kalifornien tätig.

Bodybuilding-Karriere

Bereits mit 15 Jahren betrat Arnold Schwarzenegger mit einem Fußball-Kameraden erstmals ein Fitnessstudio um sich dem Beintraining zu widmen. Schon bald gab der damals 65 kg schwere Arnold (bei einer Größe von 1,82 m) den Fussball zu Gunsten des Bodybuildings auf.

Innerhalb weniger Jahre feierte der aufstrebende Österreicher große Erfolge im Gewichtheben und Bodybuilding. Mit 19 Jahren erreichte Arnie den 2. Platz bei einer Weltmeisterschaft der NBAA. Ein Jahr später wurde er zum bis dahin jüngsten Mister Universum, was Promoter und Veranstalter in den Vereinigten Staaten auf ihn aufmerksam machte.

So brachte der Pionier des Bodybuildings und Mitgründer der IFBB, der größten Bodybuilding-Organisation der Welt, Joe Weider Schwarzenegger in die USA, wo er zahlreiche IFBB-Meisterschaften für sich entscheiden konnte und schnell zum Imbegriff der Bodybuilding Szene wurde.

1975 gab Schwarzenegger seinen Rücktritt aus dem Leistungssport bekannt um sich seiner Filmkarriere zu widmen. 1980 feierte er mit einem weiteren Sieg über den Mr. Olympia Wettbewerb ein erfolgreiches Comeback, was zugleich sein letzter Auftritt als Bodybuilder war.

Insgesamt gewann Arnold Schwarzenegger sieben mal den Mr. Olympia- und fünf mal den Mr. Universum Titel.

Arnold Schwarzenegger gestand zu seinen aktiven Bodybuildingzeiten unter ärztlicher Aufsicht Doping genommen zu haben.

Wichtige Titel

  • 1966 IFBB Mr. Europe
  • 1967 NABBA Mr. Universum (Amateur)
  • 1968 NABBA Mr. Universum (Profi)
  • 1969 IFBB Mr. Europe
  • 1969 IFBB Mr. International
  • 1969 IFBB Mr. Universum
  • 1969 NABBA Mr. Universum (Profi)
  • 1970 NABBA Mr. Universum (Profi)
  • 1970 IFBB Mr. World
  • 1970 IFBB Mr. Olympia
  • 1971 IFBB Mr. Olympia
  • 1972 IFBB Mr. Olympia
  • 1973 IFBB Mr. Olympia
  • 1974 IFBB Mr. Olympia
  • 1975 IFBB Mr. Olympia
  • 1980 IFBB Mr. Olympia

Siehe auch

Kategorie: Bodybuilder

TEILEN

Keine Kommentare vorhanden.

fitness lexikon

Menschlicher Körper

Hormone
Muskulatur

Sonstiges

Doping

ANZEIGE

Lesenswerte Theorien zum Abnehmen für Menschen mit Zeitmangel.

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE

FITNESSÜBUNGEN

Ausfallschritt mit Kurzhanteln

Kniebeugen im Ausfallschritt mit Kurzhanteln trainieren den vierköpfigen Oberschenkelmuskel (Quadtrizeps) und... Mehr

TRAININGSPLÄNE

Heimtraining für Fortgeschrittene

Dieser Trainingsplan ermöglicht mit Hilfe eines Kurz- und Langhantel-Sets sowie einer Bank ein Heimtraining für Fortgeschrittene. Dabei wird die...

Training planen

ANZEIGE