Fitness Startseite » Fitness Lexikon - Wiki » Kohlenhydratstoffwechsel

Kohlenhydratstoffwechsel

Als Kohlenhydratstoffwechsel wird die Verwertung von zugeführten Kohlenhydraten bezeichnet.

Während der Verdauung werden Kohlenhydrate in deren einzelne Bestandteile zerteilt (Merfachzucker zu Glucose). Die Glucose gelangt anschließend in die Blutlaufbahn und die Leber, wo sie entweder als Glykogen gespeichert oder als ebenfalls als Glucose in die Blutlaufbahn geführt wird.

Das Hormon Insulin schleust anschließend das Glucose in die Zellen.

Sind die Glucosespeicher in Muskeln und Leber voll, wird der überschüssige Anteil in Fett umgewandelt und angelagert.

Siehe auch

Keine Kommentare vorhanden.

Melde dich hier an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

fitness lexikon

Menschlicher Körper

Hormone
Muskulatur

Sonstiges

Doping

ANZEIGE

Lesenswerte Theorien zum Abnehmen für Menschen mit Zeitmangel.

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE

FITNESSÜBUNGEN

Seitheben - Maschine

Diese Übung trainiert den  Deltamuskel , insbesondere dessen... Mehr

TRAININGSPLÄNE

10 km Lauf-Trainingsplan für Anfänger

Absolviere mit diesem Lauf-Trainingsplan in 12 Wochen eine Laufdistanz von 10 km ohne Pause. Diese Distanz stellt dabei bereits ein anspruchsvolles...

Training planen

ANZEIGE