Fitness Startseite » Fitness Lexikon - Wiki » Intervalltraining

Intervalltraining

Intervalltraining ist eine Trainingsprinzip zur Verbesserung der Ausdauerfähigkeit, bei dem sich kurze intensive Intervalle mit längeren Intervallen zur Erholung abwechseln.

Fettabbau

Durch Intervalltraining wird in Summe mehr Fett verbrannt wird, als bei Trainingseinheiten mit niedrigen Intensitäten. Des Weiteren ist der Nachbrenneffekt nach dieser Trainingsform höher.

Durchführung

Belastungsphase

Die Belastungsphase wird mit maximaler Intensität etwa 30 bis 90 Sekunden trainiert.

Erholungsphase

Nach der Belastungsphase folgt eine längere Erholungsphase bis der Puls und die Atmung normalisiert sind und der Puls bei etwa 50 - 70 % der maximalen Herzfrequenz liegt.

Siehe auch

TEILEN

Keine Kommentare vorhanden.

fitness lexikon

Menschlicher Körper

Hormone
Muskulatur

Sonstiges

Doping

ANZEIGE

Lesenswerte Theorien zum Abnehmen für Menschen mit Zeitmangel.

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE

FITNESSÜBUNGEN

Überzüge - Pull-Over Kurzhantel

Überzüge trainieren in erster Linie die Brustmuskulatur . Ebenso beteiligt ist der der Latissimus und der... Mehr

TRAININGSPLÄNE

Heimtraining für Fortgeschrittene

Dieser Trainingsplan ermöglicht mit Hilfe eines Kurz- und Langhantel-Sets sowie einer Bank ein Heimtraining für Fortgeschrittene. Dabei wird die...

Training planen

ANZEIGE