Fitness Startseite » Fitness Forum » Wikifit - Forum » Weiterentwicklung wikifit?

Wikifit

Weiterentwicklung wikifit?

Beitrag schreiben

flippo2o12 schrieb ... 20.01.2014 11:12

Beiträge: 1

 

Hallo zusammen,

ich bin erst seit ein paar Tagen registriert und finde die Seite prinzipiell echt hilfreich und sie unterstützt, an manchen Stellen, schon sehr gut (bspw. Ernährungstagebuch und die Berechnung des Tagesbedarfs). Jedoch habe ich an sehr vielen Stellen Fehler feststellen müssen, die es nicht unbedingt leicht machen die Seite zu verwenden. Ingesamt habe ich leider einen sehr fehlerreichen Eindruck von der Website, was ich schade finde...

Daher die Frage: wird generell noch an der Website gearbeitet? Gibt es ein Team das sich um die Pflege kümmert? Privat? Beruflich?

0
kamton schrieb ... 22.01.2014 12:39

Beiträge: 5

 

Würde mich auch interessieren. Gerade das Inteface bedarf einer Überarbeitung. Generel ist so viel Potetial in diesem Portal.

0
wikifit.de schrieb ... 26.02.2014 16:43
Moderator

Beiträge: 151

 

Hallo zusammen,

vielen Dank für das Feedback. An wikifit wird sehr viel gearbeitet. Vieles geschieht momentan jedoch ausschließlich im Hintergrund. Ein großes Update steht dabei kurz bevor und wird einige neue Funktionen und Fehlerbehebungen bringen. Ansonsten wird im Moment sehr viel Aufwand in das Thema Apps und Datenqualität (Kalorientabelle, etc.) gesteckt.

Konkrete Fehlermeldungen und Vorschläge zur Verbesserung des Interface sind jederzeit willkommen und werden bestmöglich berücksichtigt.

Viele Grüße,
wikifit-Team

0
azido schrieb ... 07.03.2014 15:51

Beiträge: 15

 

Ich hätte da mal eine Anregung:

 

Ich finde es schön, dass man sich hier eigene Rezepte erstellen kann. Alle Zutaten rein, passenden Namen vergeben, als Favorit speichern, fertig. Gutes Feature.

Allerdings ist der tatsächliche Gebrauchswert dieser Funktion noch nicht ganz optimal. Wenn ich mir zum Beispiel ein Rezept für meine Bolognese zusammenstelle, dann gebe ich da ja alle Zutaten mit Mengenangabe usw. ein. Auf Basis der jeweiligen 100g/ml Werte der Zutaten erhalte ich so ein Gesamtpaket an Nährwerten für meine Bolognese. Das ist schön und gut, aber: will ich das dann tatsächlich verzehren, esse ich seltenst die komplette Soße, sondern nur eine Portion. Die Größe dieser Portion kann ich aber nicht anhand der tatsächlichen Menge hier eintragen. Was genau heisst hier "1 Portion" ?

Hier fehlt mir die Möglichkeit, wie sonst im Ernährungstagebuch üblich, die exakte Angabe meiner Portionsgröße in Gramm eingeben zu können. Erst DANN macht die Verwendung eines Rezeptes im Ernährungstagebuch für diejenigen Sinn, die wie ich so exakt wie möglich Buch führen wollen.

Daher: Ich würde mich freuen, wenn man bei den Rezepten statt der nicht besonders aussagekräftigen Angabe " x Portion " auch die Grammangabe einführen könnte.

 

Danke schonmal :) 

 

 

Zuletzt bearbeitet: 07.03.2014 19:13

0
azido schrieb ... 07.03.2014 15:55

Beiträge: 15

 

Und wo ich gerade dabei bin:

Der von Wikifit ermittelte Kalorienverbrauch für Workouts wie Radfahren und Joggen weicht sehr stark von gemessenen Angaben mittels Runtastic und Brustgurt ab. Er fällt deutlich höher und meiner Meinung nach auch ohne Hilfsmittel erkennbar viel zu hoch aus.

Woran liegt das, welche Berechnung liegt da zugrunde? 

0
Erdbeermund1 schrieb ... Gestern um 11:59

Beiträge: 16

 


Wollte mal sagen das ich das neue Wikifit und Design echt toll finde! Dank dieser tollen Seite oder mithilfe von ihr konnte ich knapp 30 kilo abspecken! *stolz bin* Leider leider leider vermisse ich jetzt nur das Diagramm für das letzte Jahr. Ich mochte immer gern meinen Erfolg als ganzes zu sehen. Warum ist das weg ich bin echt traurig :( Ich hatte ja nur hier so eine schöne Kurve und wollte die bei Zielerreichung (noch 2 kg menno) eigentlich abfotografieren...

help please

Allen in sonnign Tag

Erdeermund

0
wikifit.de schrieb ... 14.03.2014 14:34
Moderator

Beiträge: 151

 

Hallo zusammen,

vielen Dank für euer Feedback. in Bezug auf beide Rückemeldungen:

  • @azido: Die Rezepte/Listen sind bisher tatsächlich nicht sehr flexibel portionierbar gewesen. Seit einem Update von heute Mittag ist es möglich, bei jedem Rezept anzugeben, wie viele Portionen das Rezept bzw. die Zutaten ergeben. Anschließend können im Ernährungstagebuch sinnvoll die gegessenen Portionen angegeben werden. Danke!
    Der berrechnete Kalorienverbrauch ist eine Schätzung, die sich anhand Körpermerkmale, Trainingsart und Dauer errechnet. Daher kann sie natürlich nur sehr approximativ sein. Wir werden dies jedoch nochmals genauer prüfen und hinterfragen.

     
  • @Erdbeermund: Das ist ja toll! Gratulation zu diesem Erfolg! Wir hatten in jüngster Zeit keine Diagramme entfernt. Falls du dein Körpergewicht in einem Diagramm darstellen lassen möchtest, so kannst du das weiterhin unter Meine Fitness und dann unter "Diagramme" (direkt neben "Heutiger Fitness-Status" und "Energiebilanz" im oberen Bereich) tun. Dieser Link führt dich genau dort hin. Ist es das, was du gesucht hast?

Schöne Grüße,
wikifit-Team

1
azido schrieb ... 14.03.2014 17:29

Beiträge: 15

 

Herzlichen Dank für das Update :)

 

0
ProLamer schrieb ... 27.03.2014 11:30

Beiträge: 1

 

Ich finde das Update und die mobile Seite auch super und freue mich schon auf die Android-App!

1
azido schrieb ... Gestern um 19:00

Beiträge: 15

 

Hallo Wikifit.de,

 

bitte mal unbedingt hier reinschauen: http://www.wikifit.de/fitnessforum/wikifit/fehler-kohlenhydratberechnung-bei-rezepten

 

Scheinbar ging das unter. Die Kohlenhydrateberechnung in Rezepten funktioniert nicht, was selbige nutzlos macht.

 

Gruss,

azido

0
Schnauzfresse schrieb ... 25.04.2014 10:09

Beiträge: 1

 

Hallo, bin auch seit kurzem hier und hätte so adhoc auch schon zwei kleine Anmerkungen:

Eigene Rezepte bzw. Gerichte anzulegen um sie anschließend im Ernährungstagebuch nutzen zu können scheint nicht über die mobile Seite möglich zu sein. Kein Weltuntergang aber das wäre schon sehr praktisch und müsste relativ leicht umzusetzen sein.

 

Ebenso würde ich mich freuen, wie auch azido, wenn man bei den eigenen Rezepten dann einfach die Menge per Gramm-Angabe bestimmen könnte. Die Festlegung auf eine bestimmte Anzahl an Portionen beim Erstellen ist schon niocht schlecht, aber warum nicht auch einfach mit Grammangaben wie bei den einzelnen Lebensmitteln?

 

Ansonsten muss ich auch sagen, dass die Rezepteerstellung, wenn sie denn funktioniert, schon ein sehr praktisches Feature ist.

 

Freue mich auch schon sehr auf die App (Android).

 

Insgesamt ne klasse Seite. Weiter so!

1
azido schrieb ... 25.04.2014 11:01

Beiträge: 15

 

Ja, BITTE bei den Rezepten wie in der Kalorientabelle die Auswahl von Menge in Gramm ermöglichen! Das würde mir unglaublich viel Rechnerei ersparen und Doppeleinträge (Rezept zur Berechnung, Eintrag in die Kalorientabelle zur Gramm-Angabe) vermeiden :)

 

Und was ganz allgemein sehr toll wäre: ein Rechner, bei dem man das Gesamtgewicht einer Mahlzeit/ eines Rezeptes sowie den gesamten Nährstoffgehalt eintragen kann und der dann die 100-Gramm-Daten ausspuckt (Also quasi umgekehrt).

1
windnacht schrieb ... 24.08.2014 20:28

Beiträge: 1

 

Hallo zusammen, 

ich bin erst wir gestern online, aber mir ist bereits aufgefallen das es sehr kompliziert ist zum ausgewählten trainingsplan zu kommen. 

Vielleicht kann man das vereinfachen. 

Ansonsten freue ich mich schon auf die app! 

0
ZEN schrieb ... 25.11.2014 14:21

Beiträge: 1

 

Moin,

kann ich nur bestätigen, das es schwierig ist, den Trainingsplan auszuwählen. Ich habe mein Smartphone immer beim Training und protokolliere meine Trainingsleistung direkt online. Was ich dabei vermisse, ich sehe nie direkt meine alten Ergebnisse vom letzten Workout. Hoffentlich kann das neue APP diese Funktion erfüllen.

Gibt es schon eine eventuelle Beta Version, wäre gerne bereit diese zu testen

 

 

0
vira schrieb ... 10.12.2014 16:17

Beiträge: 51

 

Mich würde das auch interessieren

0
azido schrieb ... 21.05.2015 10:03

Beiträge: 15

 

Servus Wikifit-Team,

 

der letzte Eintrag in diesem Thema ist ja nun schon eine ganze Weile her. Zumindest hat sich bislang optisch hier auf der Webseite ein bisschen was getan, aber: wie steht es denn nun mit einer App? 

Und: ich würde mich immer noch freuen, bei der Nutzung von Rezepten statt Portion Gramm nutzen zu können. Derzeit verursache ich mit einem Rezept immer noch 2 Einträge in Eurer Datenbank: das Rezept/ die Liste der Zutaten an sich mit der (falschen) Angabe, dies würde eine einzige Portion ergeben, damit die 100g Werte stimmen, und ein zweiter Eintrag mit demselben Namen in der Kalorientabelle, mit dem ich die tatsächliche Menge auch messen/eintragen kann.

Bitte denkt vielleicht auch im Interesse sinnvollerer Datenbankeinträge mal darüber nach, ob man das nicht vermeiden könnte.

Das I-Tüpfelchen wäre übrigens, wenn das Rezept statt der Grunddaten kcal, Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß auch die dazugehörigen Werte "davon gesättigte Fettsäuren" bei Fett und "davon Zucker" bei den Kohlenhydraten mit ausspucken könnte.

Zum Schluss aber dennoch ein großes Dankeschön von mir: dank der ausgiebigen Nutzung Eurer Seite habe ich bis heute 32 Kilo verloren!

0
semm schrieb ... 27.05.2015 21:43

Beiträge: 2

 

Nach diversen anderen Trainings Apps bin ich doch wieder bei Wikifit gelandet. Ich hoffe auch darauf, dass diese Seite weiterhin am Leben bleibt und durch eine App evtl. neuen Schub erhält. Wie vielfach bereits beschrieben ist diese Seite beinahe schon die eierlegende Wollmilchsau. Bitte als Feature den Barcode Scanner zur Erfassung von Lebensmittel nicht vergessen. Evtl. wäre für viele auch ein Hinweis zum aktuellen Status der App Entwicklung schon ein Lichtblick. Viel Erfolg jedenfalls bei der Umsetzung.

0
wikifit.de schrieb ... 28.05.2015 20:38
Moderator

Beiträge: 151

 

Liebe wikiFit-Mitglieder,

vielen Dank für Euer Feedback. An azido: herzlichen Glückwunsch für diesen Abnehmerfolg. Das ist eine tolle Leistung! Es freut uns sehr, ein Teil dessen zu sein!

Den Vorschlag zu den Rezepten bzw. Listen nehmen wir auf - jedoch müssen wir die Umsetzung angesichts der anderen Anforderungen hinten anstellen. Die Anzeige aller sonstigen Nährwerte eines Rezepts wird demnächst kommen. In der App ist derartiges bereits umgesetzt.

Die Entwicklung der App ist keinesfalls eingestellt. Sie verzögert sich seit einiger Zeit aufgrund grundsätzlicher Anpassungen des Portals (Logo, technischer Strukturen etc.) und der Entwicklung diverser neuer Funktionen. Darunter selbstverständlich auch ein Barcode-Scanner.

Die iOS-App befindet sich in den letzten Zügen der Testphase und wird bald erscheinen. Für Android wird ein Release in ca. zwei Monaten angestrebt. Beide Versionen werden kostenlos sein.

Sportliche Grüße,
wikiFit-Team

1
azido schrieb ... Gestern um 11:14

Beiträge: 15

 

Den Vorschlag zu den Rezepten bzw. Listen nehmen wir auf - jedoch müssen wir die Umsetzung angesichts der anderen Anforderungen hinten anstellen. Die Anzeige aller sonstigen Nährwerte eines Rezepts wird demnächst kommen. In der App ist derartiges bereits umgesetzt.

Die iOS-App befindet sich in den letzten Zügen der Testphase und wird bald erscheinen. Für Android wird ein Release in ca. zwei Monaten angestrebt. Beide Versionen werden kostenlos sein.

Sportliche Grüße,
wikiFit-Team

geschrieben von wikifit.de am 2015-05-28 18:38:01

 

Das sind doch angenehme Neuigkeiten, danke sehr!

 

BTW: Ich sehe gar nicht mehr wie früher, wenn jemand einen neuen Beitrag nach mir geschrieben hat. Zuvor gab es oben rechts neben dem Profilbild einen Hinweis, jetzt nimmer. Absicht?

 

liebe Grüße

Azido

0
TEILEN

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

MEINE FORENBEITRÄGE

Melde dich kostenlos an und diskutiere mit anderen Mitgliedern im Forum.

ANZEIGE

FITNESS CHALLENGES

Drücke 100.000 Kilo beim Bankdrücken

Messe dich in diesem Fitness Herausforderungen mit weiteren Community-Mitgliedern.

FITNESSÜBUNGEN

Frontheben mit einer Kurzhantel

Diese Übung trainiert vorallemdingen den vorderen Teil des Schultermuskels. Mit beansprucht werden im geringen Maß der Mehr

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE