Fitness Startseite » Fitness Forum » Bodybuilding und Kraftsport - Forum » Ernährung

Bodybuilding und Kraftsport

Ernährung

Beitrag schreiben

ft12 schrieb ... Gestern um 16:54

Beiträge: 22

 

Hi Leute,

ich bin 16 Jahre alt, wiege 71 Kg und bin 183 cm groß. Bin seit ca. 6 Monaten im Fitnessstudio und habe meine Kraft sehr gut steigern können, doch meine Muskeln sind kaum gewachsen. Ich vermute sehr stark, dass dies an meiner Ernährung lag, da ich nicht ausreichend gegessen habe. Kann mir vllt. jemand sagen, welche ernährung (wieviele kcal) angebracht wäre. Ich habe 3 Krafttrainingstage und 1 in der woche mal Basektballtraining und einmal in der Woche Schulsport. Ansonsten gammel ich die restlichen Tage eigentlich nur rum, sitz vorm Computer, lern und streng mich körperlich nicht an.

ich möchte mir einen Ernährungsplan zusammenstellen. Deshalb brauch ich Daten zu Eiweiß, KH und Fette und natürlich wieviele Kcal ich brauche. Ich habe schon im Fitnessstudio nachgefragt, doch die verlangen für einen Plan 40 Euro und das ist mir viel zu viel.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen,

LG,

Flo

0
KingJames schrieb ... Gestern um 23:50

Beiträge: 57

 

Das du weißt, dass deine Ernährung nicht optimal ist, ist schonmal gut. Damit hast du vielen etwas vorraus.

Angaben zu Kcal sind schwierig zu machen, da dein Stoffwechsel da eine große Rolle spielt. Bist du schon immer dünn? Kannst du viel essen ohne zuzunehmen? Am besten postest du mal was genau und wieviel davon du durchschnittlich zu dir nimmst. (Womit du dein Gewicht quasi hälst)

Dann kann man angaben zu Kcal auf dich zugeschnitten machen.

Danach gehe ich gerne noch auf die Proteine etc ein..

LG

0
ft12 schrieb ... Heute um 13:47

Beiträge: 22

 

Hi,

also ich esse zur Zeit immer so ca. 2000-2500 Kalorien und bleib konstant bei meinem Gewicht. Also an einem Tag esse ich mal 2000 kcal und am anderen 2300 kcal. Ist bei mir sehr unterschiedlich. Aber ich bleibe bei meinem Gewicht. Also wenn ich zuviel ess nehm ich schon recht schnell zu. Ich habe mich mal 2 Wochen lang konstant über 3200 kcal ernährt und hab in dieser zeit 1,5 kilo zugenommen.

Aber ich nehm auch wieder schnell ab. Ich denk ich bin so ne Mischung aus Hard- und Softgainer.

Also ich bin relativ dünn, aber setzte wenn ich viel esse einen leichten Bauch an. Meine Brust ist von Natur aus schon sehr groß und massig, aber keinesfalls schwabelig, also relativ durchtrainiert (weißt auch nicht warum).

Also wenn ich mich normal ernähre geh ich meistens 1x am Tag "kacken" :D

noch ne frage: wenn ich kraft aufgebaut habe aber keine Muskelmasse, kann es doch nur an der Ernährung liegen oder ?

Ich hoffe du kannst mit diesen Angaben was anfagen,

LG

0
Benutzer abgemeldet13.10.2012 06:46
 

Vielleicht hilft dir das weiter:

 

http://www.muskelaufbau-tipps.de/fitness-tools/kalorienbedarfs-rechner.html

 

Auf der Seite findest du auch viele weitere brauchbare Tipps rund um die Ernährung.

0
ft12 schrieb ... 13.10.2012 15:50

Beiträge: 22

 

Hi,

danke für den tipp, aber die Seite kannte ich schon :D

ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen ?

Lg

0
Benutzer abgemeldet13.10.2012 16:51
 

Naja, was musst du denn noch wissen?

Da hast du doch quasi die Anleitung, wie du dir deinen Plan zusammenstellen kannst.

Deinen Kalorienbedarf kannst du auch errechnen.

 

Ich frage mich, was dir fehlt.

Zuletzt bearbeitet: 13.10.2012 16:52

0
ft12 schrieb ... 13.10.2012 22:50

Beiträge: 22

 

naja, besser ist es, wenn man eine fachliche Bestätigung hat !

0
Benutzer abgemeldet14.10.2012 06:48
 

Ich arbeite sowohl im medizinischen als auch im sportlichen Bereich und trainiere seit mehreren Jahren intensiv. Würde dir die Seite nicht empfehlen, wenn da Murks stehen würde ;-).

Wenn du dich auf meinen Rat verlassen möchtest kann ich dir die Werte so berechnen, wie ich sie für mich selbst verwende.

Dafür bräuchte ich von dir nur noch deinen Körperfettanteil.

 

Allerdings empfehle ich auch den Plan regelmäßig mit aktuellen Daten zu überarbeiten, deshalb wäre es sinnvoll, sich selbst damit auseinanderzusetzen. Denn wenn der Plan veraltet ist wird er dich nicht mehr optimal versorgen mit dem Ziel, dass du entweder mehr zunimmst als du wolltest oder wieder abnimmst.

Erkläre dir wenn du magst auch die Berechnung.

0
ft12 schrieb ... 14.10.2012 20:32

Beiträge: 22

 

Ich bin sehr vertraut mit dem Bodybuilding 1x1 und kann mir durchaus meinen eigenen Trainings- sowohl auch Ernährungsplan zusammenstellen.

Aber ich möchte einfach sicher gehen, dass ich richtig liege und nicht unnötige Fehler mache, welche ich später vllt. bereuhe!

PS: Die Berechung kann ich auch selber...ist ja auch sooo schwer!

 

0
Benutzer abgemeldet14.10.2012 20:43
 

Dann erstell doch einen Plan und poste ihn zur allgemeinen Beurteilung =P

 

Wenn du dich so gut auskennst verstehe ich deine Frage noch weniger.

 

Wüsste nicht, welche schwerwiegenden Fehler man machen kann, wenn man eine gesunde, vollwertige und sportorientierte Ernährungsweise durchführen will und sich zudem noch ausführlich damit beschäftigt hat.

 

Na, was weiß ich. Nicht jedem liegt Mathe.

 

0
ft12 schrieb ... 14.10.2012 21:36

Beiträge: 22

 

Wieso musst du hier so rumklugscheißern ?!

Aber danke trotzdem, nicht umsonst habe ich einen akademischen Abschluss...

0
Benutzer abgemeldet15.10.2012 13:46
 

Sehr nett. Ich versuche dir zu helfen und du pflaumst mich an.

0
ft12 schrieb ... 15.10.2012 14:03

Beiträge: 22

 

Ach stimmt, sehr gut, wenn du mir hilfst, indem du alles besserweißt...

Ist ja jetzt auch egal, trotzdem danke für deine Antworten ;)

0
TEILEN

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

MEINE FORENBEITRÄGE

Melde dich kostenlos an und diskutiere mit anderen Mitgliedern im Forum.

ANZEIGE

FITNESS CHALLENGES

Mache 10.000 Liegestützen

Messe dich in diesem Fitness Herausforderungen mit weiteren Community-Mitgliedern.

FITNESSÜBUNGEN

Seitheben mit Kurzhanteln

Das Seitheben mit Kurzhanteln trainiert den mittleren Teil der Schultermuskulatur . Mehr

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE