Fitness Startseite » Fitness Forum » Bodybuilding und Kraftsport - Forum » Benötige einen Roten Faden an dem ich mich halten kann

Bodybuilding und Kraftsport

Benötige einen Roten Faden an dem ich mich halten kann

Beitrag schreiben

MehrZeitFürsFit schrieb ... 13.08.2015 18:35

Beiträge: 1

 

Hallo zusammen,

Ich bin 27 und würde gerne ordentlich tranieren und das mit einer guten Ernährung unterstützen.

Ich habe dabei aber mehrere Probleme.

1. Ich bin Azubi und ich muss zwischen Beruf (Altenpflege) und Schulblock wechseln.

2. Das daraus entstehende Zeit und Koordinations Probleme.

3. Wie richtig Ernähren mit einer Freundin im Haushalt und nicht sehr viel Geld zur verfügung.

 

Momentan sieht es so aus :

8 - 12 Whd. 3 Sätze und bin ca. 90 - 120 min im Fit

Montag Mittwoch Freitag
Kniebeugen LH Schrägbankdrücken LH Bankdrücken KH
Bankdrücken LH Butterfly Revers im Stand Klimmzüge weit
Kreuzheben Kreuzheben Rückenmaschine 
Rudern sitzen Kabel Kurzer Griff Seitheben Schultern KH Frontheben KH
Curls LH Trizepsstrecken beidarmig KH Dips
Schulter hinten Hammer Curls KH Curls LH
Trizepsstrecker Kabel Bauch Ball Pyramide Crunches
Gesäßpresse Beinheben im Hang Seitliche Bauch KH
Bauchmuskelmaschine Beinbeuger Ausfallschritt KH
Unterarmstützen Beinstrecker Wadenheben

Auch die Erholungszeit reicht an sich ganz gut aus. Zumindest fühl ich mich damit bis jetzt ganz wohl bis auf den Muskelkarter : ) 

Naja und was die Ernährung an geht versuche ich abends kaum bis wenig Kohlenhydrate zu mir zu nehmen und morgens Müsli zu frühstücken.Sonst esse ich relativ normal. Mehr Joghurt, Pute, Thunfisch,  aber sonst nix großes. Auch fehlt mir das Geld für viele Nahrungsergänzungsmittel aber würde ich mir gerne etwas zulegen das mich in meinem Training unterstützt und das ich mir auch wirklich regelmäßig holen kann. Keine Süßigkeiten  Alkohol oder Zigaretten (nicht Raucher). Auch FastFood so gut wie nie.

Jetzt hoffe ich das mir jemand helfen kann. Die Motivation ich da der wille auch aber viele hinternisse und unwissenheit, stehen mir meiner meinung nach schon ziemlich im weg

0
Temudschin schrieb ... 17.08.2015 01:47

Beiträge: 94

 

Hallo

zunächst eine Frage und dann ein Hinweis. :-)

Wie ist denn dein Trainingsziel? Das hast du in der ansonsten vorbildlichen Aufzählung vergessen oder ich habe es überlesen.

Nun der Hinweis:

Der Muskelkater sollte deswegen auftreten, weil du zu selten trainierst. Nicht an Tagen pro Woche, sondern an Muskelbereiche pro Woche und weil du so lange trainierst. Das klingt etwas verdreht, ist aber trotzdem so. Anhand des Planes entnehme ich, dass du erst mit dem Training angefangen hast.

Ich finde 2 Stunden im McFit oder wo auch immer für viel zu lang um effektiv zu trainieren, wenn dein Ziel nicht Gewichtsverlust ist. Sollte das dein Ziel sein, wüsste ich auch keinen Grund für Nahrungsergänzungsmittel. Nimm das Geld und kauf ihr mal ein paar Blumen.

 

Und noch einer:

Die meisten Zeitprobleme lassen sich mit einem angepassten Plan (Plänen) lösen, so du denn das mal aufdröselst und wir wissen für was du eigentlich trainierst. :-)

 

Und noch was fleissiges:

Wen du Bock hast, dann addiere mir mal bitte das bewegte Gesamtvolumen pro Tag. Also Gewicht x (WH x Sätze). Zum Einschätzen

Ach, noch eine Frage:

Wo ist der Plan her? Der klingt etwas chaotisch.

Okay, das waren jetzt mehr als nur 1 Frage und 1 Hinweis, aber ich habe keine Lust den Anfang zu ändern ;-)

 

1
TEILEN

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

MEINE FORENBEITRÄGE

Melde dich kostenlos an und diskutiere mit anderen Mitgliedern im Forum.

ANZEIGE

FITNESS CHALLENGES

Mache 10.000 Crunches

Messe dich in diesem Fitness Herausforderungen mit weiteren Community-Mitgliedern.

FITNESSÜBUNGEN

Schrägbankdrücken Trainingsgerät

Schrägbankdrücken trainiert die Brustmuskulatur - insbesondere dessen oberen Schlüßelbeinfasern.... Mehr

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE