Fitness Startseite » Fitness Magazin » Workout » Die Zeichen des Schwitzens

08.05.2008

Schwitzen

Die Zeichen des Schwitzens

Viele Sportler deuten starkes schwitzen falsch. So soll vermehrtes Schwitzen ein Zeichen für mangelnde Fitness oder beschleunigte Fettverbrennung sein. 

TEILEN
Die Zeichen des Schwitzens

Die Zeichen des Schwitzens | © istockphoto.com

Starkes Schwitzen kann viele Gründe haben: Sportliche Aktivitäten, Stress, Nervösität oder Hormonstörungen.

In jeder dieser Fälle versucht der Körper durch Aussetzen von Wasser durch die Schweißdrüsen seinen Wärmehaushalt zu regulieren. Das ausgetretene Wasser verdunstet anschließend über unsere Haut und kühlt damit den Körper ab.

Je nach Intensität der sportlichen Aktivität kann der Wasserbedarf um bis zu 3 Liter ansteigen. Der damit verbundenen Verlust an Mineralien darf nicht außer Acht gelassen werden.

Um einen Leistungsverlust vorzubeugen, sollte bereits während des Trainings ausreichend Wasser zu sich genommen werden.

Gut zu wissen

Ein weit verbreiteter Glaube, Schwitzen beschleunigt die Fettverbrennung, ist ebenso ein Mythos, wie dass starkes Schwitzen ein Zeichen für mangelnde Fitness sei.

Ganz im Gegenteil: Durchtrainierte Menschen schwitzen früher und effektiver. Ihr Kühlsystem passt sich der körperlichen Leistung an, produziert mehr Schweiß als bei einem Nicht-Sportler und schützt dadurch vor Überhitzungen des Körpers.

Schweiß stinkt?

Was viele nicht wissen - Schweiß selber stinkt nicht. Erst die sich auf der Haut befindenden Bakterien zersetzen den Schweiß und verursachen den unangenehmen Gestank.


Siehe auch im Wiki:

 

 

Dorm schrieb ... am 03.04.2012 11:01

so siehts nämlich aus

0