Fitness Startseite » Fitness Magazin » Ernährung » Wildfleisch – Fettarm und proteinreich

10.01.2011

Wildfleisch – Fettarm und proteinreich

Wildfleisch – Fettarm und proteinreich

Wildfleisch bringt für den Muskelaufbau eine Reihe von nützlichen Eigenschaften mit sich.

TEILEN
Wildfleisch – Fettarm und proteinreich

Wildfleisch – Fettarm und proteinreich | © Joujou / pixelio.de

Als Wildfleisch, auch Wildbret genannt, wird das Fleisch von frei lebenden Tieren bezeichnet. Es steckt voller Proteinen, Mineralstoffen, Vitaminen und essenziellen Fettsäuren. Und all das bei einem sehr geringen Fettanteil. Mit anderen Worten: Wildfleisch ist ein ideales Nahrungsmittel für den Muskelaufbau.

Die nachstehende Tabelle gibt einen Überblick über Wildfleichsorten im Vergleich zu herkömmlicher Hühnchenbrust (Gehalt je 100 Gramm):

Fleischsorte Kalorien (kcal) Protein (g) Fett Cholesterin (mg)
Wildschwein 122 22 3 55
Strauss 155 28 3 93
Hirsch 150 30 2 79
Känguru 120 24 3 56
Büffel 143 28 2 82
Huhn 165 31 4 85
schrieb ... am 12.04.2012 12:51

prima, aber nur, wenn es auch aus der freien Wildbahn kommt. Wildtiere, die in Gefangenschaft gehalten werden, liefern auch kein besseres Fleisch, als unsere Haustiere. Insbesondere die Massenhaltung der Strausse erfordert den Einsatz von Antibiotika.

0

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

ANZEIGE

ANZEIGE