Fitness Startseite » Fitness Forum » Trainingspläne - Forum » Trainingsplan, Aufbau.

Trainingspläne

Trainingsplan, Aufbau.

Beitrag schreiben

FreakzOut schrieb ... 24.03.2013 15:12

Beiträge: 4

 

Servus,

 

hab mir grad nen Trainingsplan erstellt.

Bin schon etwas länger im FS, doch konnte krankheitsbedingt länger nicht trainieren und muss jetzt mit Ganzkörper wieder anfangen.

Wollte das ganze ca. nen Monat durchziehen und dann wieder anfangen zu splitten.

http://www.wikifit.de/trainingsplaene/muskelaufbau/ganz-koerper2

 

könnt ihrs sehen? wenn nicht sagt mal bitte wie man seinen tp posten kann,,

 

Anregung zu Supplements sind gerne gesehen.+

 

 

Lg und danke im vorraus

 

Zuletzt bearbeitet: 24.03.2013 15:14

0
chanobill schrieb ... 26.03.2013 11:54

Beiträge: 13

 

An sich sieht der Plan ganz gut aus, aaaaber ich würde das Bankdrücken vorverlegen, da du den Bizeps, Trizeps und die Schulter nicht davor trainieren solltest um beim Bankdrücken möglichst effektiv arbeiten zu können. Was bringt es dir, wenn die 3 total erschöpft sind, du keine Kraft mehr beim Bankdrücken hast und die Brust kaum gefordert wird..

Ich würde evtl. noch Kreutzheben und Klimmzüge tauschen, da wenn der Rücken nach den Klimmzügen gut gefordert wurde, brauchst du beim Kreutzheben wenigre Gewicht, kannst sauberer arbeiten und die Verletzungsgefahr schwindet. Zudem ist Kreutzheben perfekt um dem Rücken den aller letzten (!) Rest zu geben..

 

Nur habe ich noch die Frage, wie hoch ist deine Intensität beim Training??

0
FreakzOut schrieb ... 26.03.2013 13:05

Beiträge: 4

 

Erstmal danke für die Antwort. Ja also der plan ist nicht nach reihenfolge merk ich grad. Mache rücken beine brust schulter arme.. Intensität? Je nach körperlicher Verfassung immer bis Schmerzgrenze, wieso? Lg

0
chanobill schrieb ... 26.03.2013 13:26

Beiträge: 13

 

Aber so wie du es oben beschrieben hast "Mache rücken beine brust schulter arme.. "  ist es eine sehr gute Reihenfolge. Aber wenn die Intensität wirklich so hoch ist, würde ich nicht jeden 2. Tag trainieren können..

Wenn ich mir vorstelle, heute 3 richtig schwere Arbeitssätze Bankdrücken zu absolvieren, könnte ich das Übermorgen nicht direkt schon wieder... ich bräuchte schon 2-3 Tage Regenerationszeit, bis ich das wieder könnte..

0
FreakzOut schrieb ... 26.03.2013 13:29

Beiträge: 4

 

An für sich schon. Aber muskelkater oder so hab ich zZ. Nicht. Trainier quch erst wieder seit ner Woche.

0
chanobill schrieb ... 26.03.2013 13:51

Beiträge: 13

 

Wie lange hast du den pausiert?

0
FreakzOut schrieb ... 26.03.2013 14:39

Beiträge: 4

 

Knapp 6 Wochen und da auch scheiss ernährt. Knapp 7, 5kg wieder runter vonne rippen. War alles krankheitsbedingt.

0
chanobill schrieb ... 26.03.2013 15:23

Beiträge: 13

 

Ach du kacke... Aber Muskeln erinnern sich. Wenn du jetzt hart trainierst, baust du auf jedenfall schneller auf als vorher!

Ich würde 3x die Woche trainieren, und mich erstmal um die Ernährung kümmern ;-)

Nach 3 Wochen wieder in einen Split wechseln und die Kalorien hochschrauben ;-)

0
TEILEN

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

MEINE FORENBEITRÄGE

Melde dich kostenlos an und diskutiere mit anderen Mitgliedern im Forum.

ANZEIGE

FITNESS CHALLENGES

Umrunde die Erde

Messe dich in diesem Fitness Herausforderungen mit weiteren Community-Mitgliedern.

FITNESSÜBUNGEN

Konzentrationscurls

Durch Konzentrationscurls wird insbesondere die Bizesmuskulatur (beide Muskelköpfe gleichermaßen) und der... Mehr

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE