Fitness Startseite » Fitness Forum » Trainingspläne - Forum » Hilfe! Blutige Anfängerin!

Trainingspläne

Hilfe! Blutige Anfängerin!

Beitrag schreiben

Mickschick schrieb ... 16.09.2022 15:13

Beiträge: 1

 

Hallo liebe Community,

 

letzes Jahr habe ich ein Kind bekommen. Seit ein paar Wochen wiege ich so viel wie in den letzten Wochen meiner Schwangerschaft (Auweia !). 61 kg bei 1,62 Körpergröße.

Obwohl ich von außen eher vollschlank aussehe, letzte Woche der Schock mit der Körperfettwaage:  33,3 % (AAAHH!!!) Klar, die Werte dieser Waage sind mit Vorsicht zu genießen, aber trotzdem.

Okay Diät plus Kraftsport und Cardio-- Kalorien bei wikifit brav eingetragen--runter auf 58 kg und Körperfett auf 32% in einer Woche, aber was nun. Muskel aufbauen und gleichzeitig abnehmen, das geht ja nicht lange gut. Ich mache jetzt so lange weiter, wie es was bringt, aber dann muss ich mich entscheiden.

Ich habe jetzt gelesen, dass bei mir wahrscheinlich erstmal Muskeln aufbauen wichtiger ist, als abnehmen, weil relativ normales Gewicht und BMI, aber eben sehr hoher Körperfettanteil. 

Problem nur: das habe ich noch nie gemacht!

Keine Ahnung, wie man das anfängt.

Jede Hilfe und Tipps werden gerne angenommen und sind erwünscht!

Das geht nicht: Fitnessstudio, wegen Tochter und noch keine Kita oder so.

Das geht: Apps, die sich kostenmäßig im Rahmen halten, Links oder Webseiten mit zusammenfassenden Tipps, Hanteln, die die man in einer Hand benutzt könnte ich mir auch besorgen.

Ich ernähre mich jetzt schon relativ kohlenhydratearm und eiweißreich, wenn Kohlenhydrate, dann versuche ich die komplexen--Roggenvollkornbrot, Kartoffeln, Haferflocken.... 

Wieviel sollte ich pro Tag mehr zu mir nehmen? Mein Grundumsatz sind 1200 plus moderate Bewegung tagsüber -- Leistungsumsatz ohne Sport oder Training denke mal so 1600 kcal oder so (habe ja keine Muskeln)

Momentan esse ich so ca. 1400-1500 kcal pro Tag plus kraft und cardio, wahrscheinlich ein Defizit von 400 cal am Tag oder so, das ist nicht soo viel, aber, dann halte ich wenigstens durch :))

Sollte ich jeden Tag trainieren? Geht das gut als Anfänger ohne Geräte? Worauf muss ich achten? Esse ich nur an Tagen mit intensivem Training mehr.

Ich habe wirklich Sorge, dass ich mir am Ende nur einen Bauch anesse (haha)- also genau das Gegenteil erreiche.

Vielen Dank !

0
StayHealthy schrieb ... 04.11.2022 08:38

Beiträge: 2

 

Hallo liebe Community,

 

letzes Jahr habe ich ein Kind bekommen. Seit ein paar Wochen wiege ich so viel wie in den letzten Wochen meiner Schwangerschaft (Auweia !). 61 kg bei 1,62 Körpergröße.

Obwohl ich von außen eher vollschlank aussehe, letzte Woche der Schock mit der Körperfettwaage:  33,3 % (AAAHH!!!) Klar, die Werte dieser Waage sind mit Vorsicht zu genießen, aber trotzdem.

Okay Diät plus Kraftsport und Cardio-- Kalorien bei wikifit brav eingetragen--runter auf 58 kg und Körperfett auf 32% in einer Woche, aber was nun. Muskel aufbauen und gleichzeitig abnehmen, das geht ja nicht lange gut. Ich mache jetzt so lange weiter, wie es was bringt, aber dann muss ich mich entscheiden.

Ich habe jetzt gelesen, dass bei mir wahrscheinlich erstmal Muskeln aufbauen wichtiger ist, als abnehmen, weil relativ normales Gewicht und BMI, aber eben sehr hoher Körperfettanteil. 

Problem nur: das habe ich noch nie gemacht!

Keine Ahnung, wie man das anfängt.

Jede Hilfe und Tipps werden gerne angenommen und sind erwünscht!

Das geht nicht: Fitnessstudio, wegen Tochter und noch keine Kita oder so.

Das geht: Apps, die sich kostenmäßig im Rahmen halten, Links oder Webseiten mit zusammenfassenden Tipps, Hanteln, die die man in einer Hand benutzt könnte ich mir auch besorgen.

Ich ernähre mich jetzt schon relativ kohlenhydratearm und eiweißreich, wenn Kohlenhydrate, dann versuche ich die komplexen--Roggenvollkornbrot, Kartoffeln, Haferflocken.... 

Wieviel sollte ich pro Tag mehr zu mir nehmen? Mein Grundumsatz sind 1200 plus moderate Bewegung tagsüber -- Leistungsumsatz ohne Sport oder Training denke mal so 1600 kcal oder so (habe ja keine Muskeln)

Momentan esse ich so ca. 1400-1500 kcal pro Tag plus kraft und cardio, wahrscheinlich ein Defizit von 400 cal am Tag oder so, das ist nicht soo viel, aber, dann halte ich wenigstens durch :))

Sollte ich jeden Tag trainieren? Geht das gut als Anfänger ohne Geräte? Worauf muss ich achten? Esse ich nur an Tagen mit intensivem Training mehr.

Ich habe wirklich Sorge, dass ich mir am Ende nur einen Bauch anesse (haha)- also genau das Gegenteil erreiche.

Vielen Dank !

geschrieben von Mickschick am 2022-09-16 13:13:47

 

Hallo Mickschick,

versuche es mal mit der Gesundheitsplattform https://stay-healthy-sustainably.de/digitale-gesundheitsplattform . Hier hast du vordefinierte Workouts (für Zuhause), kannst aber auch deine Übungen selbst zusammenstellen, wenn du ein bisschen erfahrener bist. Die App leitet dich sehr gut durch. Bonus: Du kannst dich mit einem Experten verbinden, der dir die Übungen zusammenstellen kann, sodass du nur noch TRAINIEREN musst ;).

Sportliche Grüße

Dennis

0
TEILEN

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

MEINE FORENBEITRÄGE

Melde dich kostenlos an und diskutiere mit anderen Mitgliedern im Forum.

ANZEIGE

FITNESS CHALLENGES

Mache 10.000 Crunches

Messe dich in diesem Fitness Herausforderungen mit weiteren Community-Mitgliedern.

FITNESSÜBUNGEN

Bauchpresse am Seilzug

Die Bauchpresse am Seilzug trainiert die gerade Bauchmuskulatur. Mehr

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE