Fitness Startseite » Fitness Forum » Trainingspläne - Forum » grundsätzliche Frage

Trainingspläne

grundsätzliche Frage

Beitrag schreiben

Purplelike schrieb ... 26.09.2013 09:38

Beiträge: 2

 

Guten Morgen,

 

ich hab da mal ein paar Fragen ..... Im groben weiß ich Bescheid, ich sollte Ausdauer machen, um Fett zu verbrennen. Aber ich möchte auch meinen Körper formen.....

 

Ich wiege 65 Kilo auf 1,65m. Den KFA weiß ich noch nicht, den will ich noch bestimmen lassen, damit ich Vergleichswerte habe. (Wo mache ich das am besten? Direkt zum Hausarzt oder reicht Apotheke aus? Im Fitnesscenter machen die das nicht)

 

Wie gehe ich das am besten an? Sollte ich anfänglich erstmal nur mit Ausdauer arbeiten und wenn dann ein gewissen KFA erreicht ist, dann mit Krafttraining anfangen?

Oder sollte ich gleich von anfang an beides machen, wenn ja, wie am besten? Alle zwei Tage abwechseln? Oder jeden Tag abwechseln?

Ich gehe davon aus, die Regenerationstage sind für den Muskelaufbau da? Oder auch für die "nachhaltige Fettverbrennung" nach einem Ausdauertag?

 

Jaja, sehr viele Fragen, aber ich will versuchen, von anfang an mit den richtigen Infos zu arbeiten.

 

Achja, eine Frage stellt sich noch: Meine Knie...... Die produzieren nicht die nötige Gelenkschmiermenge, so dass ich hin und wieder Probleme habe ( an schlechten tagen fühlt es sich an, als hätte ich Muskelkater im/unter der Kniescheibe mit Schmerzausstrahlung in die Schienbeine). Kann ich hier die berühmten Kniebeugen mit Gewicht trotzdem machen oder sollte ich eine Alternative wählen(Wenn es die überhaupt gibt)?

 

 

Letztendlich gehts um dieses Ziel: ein paar Kilos abnehmen, grundsätzlich durch reduzieren des KFA und eben etwas formen.......

 

Für eure Hilfe wäre ich echt dankbar.

 

Liebs Grüßle

 

Nina

Zuletzt bearbeitet: 26.09.2013 09:39

0
Neomorph schrieb ... 27.09.2013 16:57

Beiträge: 1

 

Hast du schon erfahrungen im bereich Fitness oder Kraftsport? Als Anfänger solltest du ein Ganzkörpertraining dem Splitten vorziehen , 3 mal die Woche wenn es deine Zeit zulässt den ganzen Körper Trainiren wäre sinnvoll um 1: eine gewisse Grundmuskulatur auf zu bauen und 2: deine Ausdauer zu verbessern.

0
Purplelike schrieb ... 22.10.2013 10:44

Beiträge: 2

 

Ich war schon mal im Fitnesscenter für zwei Jahre.

Jetzt bin ich seit dem 01.10.2013 und wir wurden eingewiesen: 15 Minuten aufwärmen

Dann sind es 8 Geräte + Bauchmuskelübungen

Und anschließend sind wir gerade bei 30 Minuten Ausdauer nach dem Krafttraining.

 

Alle zwei Tage. Es tut sich definitiv was, meine frischgewaschene Hosen spannen nicht mehr so, wenn ich sie neu anziehe. :)

 

Wäre das für den Anfang in Ordnung.

 

Ich habe mir auch eine Liste erstellt, in der ich mein Trainingspensum eintrage, wieviele Wiederholungen ich pro Satz schaffe, damit ich einigermassen weiß, wann ich das Gewicht steigern kann......

Auch in der Ausdauer werden die Gesamtstrecken in gleicher Zeit immer etwas länger und der Puls auch stabiler, er springt nicht mehr so sehr auf und ab......

0
TEILEN

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

MEINE FORENBEITRÄGE

Melde dich kostenlos an und diskutiere mit anderen Mitgliedern im Forum.

ANZEIGE

FITNESS CHALLENGES

Drücke 100.000 Kilo beim Bankdrücken

Messe dich in diesem Fitness Herausforderungen mit weiteren Community-Mitgliedern.

FITNESSÜBUNGEN

Wadenheben - Maschine

Wadenheben sitzend stärkt insbesondere den Schollenmuskel (untere und äußere Mehr

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE