Fitness Startseite » Fitness Forum » Ernährung allgemein - Forum » Meinung und Tipps zu Ernährung?

Ernährung allgemein

Meinung und Tipps zu Ernährung?

Beitrag schreiben

Andi542 schrieb ... 13.05.2019 20:22

Beiträge: 1

 

Hallo!

Ich habe vor ca. 4 Wochen begonnen, mithilfe der FreeLetics App regelmäßig Sport zu betreiben. Mein Hauptziel wäre es, Fett zu verbrennen und nebenbei auch Muskeln aufzubauen. Leider habe ich, da ich noch Schüler bin, Probleme mit einer regelmäßigen und ausgewogenen Ernährung. Mein bisheriger Alltag sieht zurzeit so aus:

Am Morgen, um Sechs Uhr, esse ich meistens nur sehr wenig oder garnichts. Höchstens 2 Marmeladenbrote. In der Schule wird dann immer um zehn Uhr und zwischen 11 und 13 Uhr (Je nachdem wann ich Mittagspause habe). Da ich mir gerne Geld sparen würde, essse ich zu diesen Zeiten nur, was ich mir von Zu Hause mitgenommen habe. Das entspricht dann immer etwa 1 Käseweckerl und einen Apfel um 10 Uhr und 2 Käseweckerl in der Mittagspause. Am Abend versuche ich, Kohlenhydrate zu meiden und esse daher hauptsächlich Gemüse wie Paprika oder Gurken. Öfters auch einfach einen Salat.

Leider konnte ich bisher keine Erfolge verbuchen und hoffe daher auf euere Hilfe. Was mache ich falsch? Kann mir jemand Tipps geben, was ich mir sonst so in die Schule mitnehmen kann?

Danke im Vorraus :D

 

0
OBN_Offbeat_Nutrition schrieb ... 23.05.2019 19:35

Beiträge: 1

 

Lieber Andi,

dein Körper braucht um Muskeln zu reparierien/aufzubauen Proteine. So wie ich das beurteilen kann fehlt dir das auf jeden Fall in deiner Ernährung. Versuch Fisch und Fleisch in deine Ernährung mit einzubauen, da dies die wohl besten Proteinquellen sind. Alternativ kann ich Dir als Snack in der Schule zum Beispiel körnigen Frischkäse vorschlagen. Der ist recht günstig, wenn du die low-fat Variante nimmst auch recht niedrig im Fettanteil und eine sehr kompakte und hochwertige Proteinquelle.

Grundsätzlich ist zu sagen: Abnehmen/Fettverbrennen tust du nur durch ein Kaloriendefizit. Schau dir die App "My Fitness Pal" von Under Armour an. Da kannst du auch die Lebensmittel tracken die du zu dir nimmst und so recht akkurat herausfinden wie viele Kalorien du im Schnitt zu dir nimmst (am besten machst du das 2-3 Wochen) Wenn du dann weißt wieviele Kalorien dein Tagesbedarf entspricht gehst du da einfach ein bisschen runter. Anfangs vielleicht erstmal 100kcal abziehen und dann schauen ob du dadurch schon abnimmst. Das versuchst du dann für 3 Wochen und schaust ob du vielleicht noch mehr Kalorien aus deiner Ernährung verbannen solltest. 

Deinem Beitrag lässt sich nicht entnehmen in welcher Form du Sport betreibst.. ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass du ins Fitnessstudio gehst? 

Dann solltest du 3 Mal in der Woche anfangs ein Ganzkörpertraining durchziehen mit anschließender Cardioeinheit (um Fett zu verbrennen).

Natürlich ist das keine ausgeprägte Antwort auf die Frage "Warum hab ich keine Erfolge?". Dafür bräuchte man mehr Informationen zu deiner Person. 

Um auf so etwas genauer eingehen zu können, müsste ich mir Dich "Genauer" anschauen. Schreib ruhig eine Nachricht an info@offbeat-nutrition.com wenn du Interesse an einer individuellen Lösung hast.

 

Viele Grüße

Karim

0
Jaezey schrieb ... 04.07.2019 20:02

Beiträge: 8

 

Stimme auch der Aussage zu, dass Protein sehr wichtig ist! Das kriegst du wie schon erwähnt über Fleisch und Fisch, wenn du das nicht so gerne magst gibt es aber auch Gemüse, dass sehr proteinreich ist: Spinat, Kidneybohnen, Sojabohnen , Brunnenkresse und so weiter. Da kannst du einfach mal recherchieren, das hat dann nämlich auch nicht so viele Kalorien!

0
Zysty schrieb ... 22.07.2019 11:25

Beiträge: 33

 

Abnehmen und gleichzeitig Muskeln aufbauen wird nicht gehen. Abnehmen benötigt ein Kaloriendefizit, Muskelaufbau einen Kalorienüberschuss. Man kann jetzt beim Krafttraining die vorhandenen Muskeln stärken, wenn man aber nichts hat aus dem man Muskeln machen könnte, wird es da auch zu keiner Zunahme kommen, egal ob man jetzt Proteine zu sich nimmt oder nicht. Nur weil man sich eiweißreich ernährt, heißt es nicht, dass man dann auch einen Muskelzuwachs hat.

0
Mike234 schrieb ... 07.08.2019 15:13

Beiträge: 3

 

Lieber Andi,

 

tatsächlich würde ich an deiner Stelle auch versuchen eine proteinreichere Ernährung auszuprobieren. Da kannst du dich mal im Internet belesen, wo überall viele Proteine drin stecken. Generell enthalten viele tierische Produkte gut Eiweiß, z.B. Fleisch, Fisch, Quark etc. Hier aber besser nicht auf bereits verarbeitete Lebensmittel zurückgreifen (sowas wie Wurst z.B.). Aber auch Hülsenfrüchte wie Linsen, Kichererbsen etc. sind tolle Proteinquellen!

Um einen guten Überblick zu bekommen, was wirklich gesunde Ernährung ist, kann ich dir auch sehr das Buch "Ernährungskompass" von Bas Kast empfehlen - vielleicht kannst du dir das ja zum Geburtstag schenken lassen oder dir irgendwo ausleihen). 

Ansonsten würde ich an deiner Stelle vielleicht folgendes machen: Nimm dir doch z.B. morgens einen leckeren Magerquark mit in die Schule. Den kannst du dir mit Wasser oder Milch ein bisschen cremiger rühren, z.B. mit Honig süßen und mit Obst verfeinern. Einen EL Leinsamen hinzu (hat gute Omega 3 Werte) und vielleicht ein bisschen Müsli, wenn du magst. Gemüse und Obst ist generell wichtig für deine Ernährung. Um das einzubauen, könntest du dir welches am Tag zuvor vorbereiten und das Gemüse z.B. in mageren körnigen Frischkäse dippen. Ein bisschen Eiweißbrot oder mal ein leckerer Salat z.B. mit Feta sind natürlich auch nicht verkehrt. 

 

Generell gilt: Lesen, lesen, lesen und viel mit dem Thema gesunder Ernährung beschäftigen. Von nichts kommt eben leider nichts ;) Dabei können dir diverse Apps wie z.B. Yazio helfen. Oder auch Sportapps wie z.B. Gymondo.

 

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Viel Erfolg dir

Mike

0
svenrot schrieb ... 14.08.2019 15:22

Beiträge: 1

 

heute gibt es eine große Anzahl von verschiedenen Tipps und Methoden zum schnellen und effektiven Abnehmen. Wenn diesen Tipps folgen und richtig ernähren, kann man sehr gute Resultate erreichen. [Link entfernt]

0
Sportpassion schrieb ... 10.10.2019 10:25

Beiträge: 3

 

Hi Andi, 

Ich wollte dir ein paar Tipps für die Schule mitgeben: du könntest dir für die Mittagspause beispielsweise Quark einpacken mit etwas Obst. Gekochte Eier sind auch immer eine gute Lösung. Wie die anderen auch schon gesagt haben, solltest du mehr auf deinen Proteinhaushalt achten. Eiweißbrot könntest du auch ausprobieren :) 

Viele Grüße,

Alex

0
TEILEN

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

MEINE FORENBEITRÄGE

Melde dich kostenlos an und diskutiere mit anderen Mitgliedern im Forum.

ANZEIGE

ANZEIGE

Fitness-Tracker Fitbit Charge 2

Der Fitbit Charge 2 zeichnet Schritte, Strecke, verbrannte Kalorien und Minuten mit Aktivität auf.

FITNESS CHALLENGES

10kg abnehmen

Messe dich in diesem Fitness Herausforderungen mit weiteren Community-Mitgliedern.

FITNESSÜBUNGEN

Trizepsdrücken beidarmig Kurzhantel

Das beidarmige Trizepsdrücken dehnt durch die vertikale Position des Oberarms den langen Kopf der Mehr

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE