Fitness Startseite » Fitness Forum » Bodybuilding und Kraftsport - Forum » Proteinrigel selbst machen?

Bodybuilding und Kraftsport

Proteinrigel selbst machen?

Beitrag schreiben

Zysty schrieb ... 10.06.2015 21:51

Beiträge: 33

 

Ich würde gerne mal versuchen meine Proteinriegel selbst zu machen.

Ich habe genug verschiedene Geschmacksrichtungen um wirklich mal einige auszuprobieren.

Hat jemand von euch schon mal seine Proteinregel selbst gemacht?

Hat ihr da Lieblingsrezepte? 

 

0
Fitwerd schrieb ... 16.06.2015 15:27

Beiträge: 28

 

Proteinriegel selbst zu machen ist gar nicht so schwer. Rezepte findet man Dutzende im Internet. Ich habe shonmal solche Energieriegel mit Cashewnüssen, Haferflocken, Hafermark und Honig gemacht. Es ist aber natürlich Geschmackssache. Manche mögen lieber Schokolade und Haselnüsse, andere fruchtige Riegel.

Auf alle fälle weiß man, was drinnen ist das ist natürlich schon prima. Andererseits kann man sie nicht so einfach in einen Rucksack stecken, da sie nicht so gut verpackt sind und dann alles klebrig wird. Hin und wieder esse ich meine eigenen Riegel als gesunde Snacks, wenn ich aber länger außer Haus bin, zum Beispiel auf langen Radtouren, nehme ich lieber gekaufte :)

0
Zysty schrieb ... 22.06.2015 16:49

Beiträge: 33

 

An den Rezepten würde es nicht scheitern.

Ich würde aber gerne auch ein paar Löffeln Proteinpulver mit rein geben und da mein Proteinpulver ohne Zucker ist weiß ich nicht ob sich das so gut zusammenhält.

Der Riegel sollte sich in nachhinein nicht gleich wieder auflösen;)

Ist es egal welches Proteinpulver man dazu gibt?

Und wie lange hält sich so ein Riegel eigentlich?

 

 

0
Fitwerd schrieb ... 23.06.2015 17:23

Beiträge: 28

 

Hallo Zysty. Ich probier mal ein Frage nach der andere zu beantworten. Süße: Wenn dein Proteinpulver zuckerfrei ist, enthält es trotzdem höchstwahrscheinlich einen natürlichen oder künstlichen Süßstoff (das merkst du beim Probieren, ob es süß ist). Wenn nicht könntest du deine Riegel wahlweise mit Stevia, Honig oder auch Zucker süßen, je nachdem was dir lieber ist. Mit Zucker und Fett wird der Riegel natürlich haltbarer, deshalb ist es schwierig, die richtige Kombination aus gesund, lecker und praktisch zu finden. Bei Honig z.B. wird alles ganz klebrig.. nicht optimal zum Transportieren.

Haltbarkeit ist eben abhängig von den Zutaten. Ich habe dir hier mal ein Rezept rausgesucht und es mit kleinen Tipps ausgeschmückt: 250g Proteinpulver (ich würde ein fruchtiges empfehlen), 300g Magerquark, 200g Haferflocken (ich finde die feinen besser), 6 Eier, 30ml Milch (ich persönlich würde da Mandelmilch bevorzugen, ist gesünder und schmeckt toll), 50g Trockenfrüchte (Aprikosen und Cranberries :D ), eventuell noch einen TL Marmelade zum Süßen.
Die sollten sich im Kühlschrank schon um die 5 Tage halten, vermute ich.

Probiers mal aus, falls du noch Fragen hast melde dich :)

0
Zysty schrieb ... 26.06.2015 11:34

Beiträge: 33

 

Vielen Dank!

Das Rezept klingt schon mal sehr gut werde es versuchen nachzumachen;)

Ich habe einen Proteinshake von Sugarfree Protein mit der Geschmacksrichtung Banane Orange, der würd sich glaube ic anbieten. Dann gebe ich noch getrocknete Bananen dazu und eventuell noch Orngenzesten.

Zum Süßen kann ich dann Orangenmarmelade nehmen.

Beim ersten Mal mache ich halt mal etwas weniger damit sie schneller weggehen, dann sehe ich ja wie lang sie sich halten.

 

 

0
TEILEN

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

MEINE FORENBEITRÄGE

Melde dich kostenlos an und diskutiere mit anderen Mitgliedern im Forum.

ANZEIGE

FITNESS CHALLENGES

Verliere 5% Körperfett

Messe dich in diesem Fitness Herausforderungen mit weiteren Community-Mitgliedern.

FITNESSÜBUNGEN

Oberkörperbeugen Kurzhantel

Die Betonung liegt hauptsächlich bei der schrägen Bauchmuskulatur. Der gerade Bauchmuskel wird im geringen Maße beansprucht. Mehr

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE