Fitness Startseite » Community » Mitglieder » Andy1972m » Blog » HIIT im Selbstversuch

Andy1972m

HIIT im Selbstversuch

am 12.05.2016

Ich habe für ein neues Ziel entschieden.

Nachdem ich soviel darüber gehört und gelesen habe und auch in meiner vergangenen Challenge ein Tag in der Woche damit  belegt war, habe ich mich entschlossen für einen Monat das HIIT (High Intensity Interval Training) im Selbstversuch zu testen.

Die meisten Seiten auf die ich beim googeln gestossen bin waren voller Lob, so soll dadurch die Fettverbrennung, wohl eher aber die Kalorienverbrennung (Grundumsatz) durch erhöhte Stoffwechselvorgänge sogar über das Training hinaus bis zu 24h durch den sogenannten Nachbrenneffekt erhöht werden. Dies wird durch verschiedene Studien belegt. 

Das interessante daran ist, das der benötigte Zeitaufwand maximal eine halbe Stunde pro Trainingseinheit einnimmt. 5 Minuten auf und abwärmen und 15 bis 20 Minuten Intervalltraining. 

Dabei gehen die Empfehlungen von 15 Sekunden hochintensiver Belastung und 45 Sekunden Erholungsphase mit 8 Intervallen für untrainierte über ein 30/30 intervall mit 10 Intervallen für Trainierte bis zu 20/10 á 12 Intervallen für Profis.

Jetzt kann auch noch die Durchführung der Erholungsphase als eine wirklichen Pause (inaktiv) oder als aktive Erholungsphase mit leichten übungen gestaltet werden. Auch durch die Vielfalt der hochintensiven Übungen kann das Training abwechslungsreich gestaltet werden.

Dr. Daniel Gärtner hat in seinem Youtube Video After Christmas Outdoor Workout https://www.youtube.com/watch?v=_-8Dzx_IYek HIIT Intervalle in sein Lauftraining eingebracht. Überhaupt finde ich seinen Kanal sehr sehenswert. 

Also wie wird mein Workout für die nächsten 30 Tage aussehen ?

Als Trainingstage habe ich Montag, Mittwoch und Samstag auserkoren, weil am Dienstag und(oder) Freitag breits Karate Training ist. 

Da ich das 30/30 Intervall bereits aus der Challenge gewohnt bin, werde ich es beibehalten. Die einzelnen Übungen werde ich dann variieren aber auf jeden Fall werden Burpees, Treppenlaufen, Side Jumps, PushUps (Liegestütze), Hampelmann (Jumping Jack) dazu gehören. Leichtes Aufwärmen auf dem Crosstrainer und dehnen zum Abwärmen

Am Samstag, den 14. geht es los, vielleicht werde ich aber heute abend schonmal ein bischen vorglühen.

Ich überlege vielleicht im nächsten Jahr in einen eigenen Blog umzuziehen geplant als MotivationsBlog wo ich auch meine lieblings Youtubevideos verlinke. Mal schauen, ist noch nichts konkretes. 

So, ich halte Euch natürlich auf dem laufenden.

Viel Erfolg bei euren Zielen.

Andy

1

Keine Kommentare vorhanden.

Andy1972m

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

MEINE FREUNDE

Knüpfe auf wikifit.de Kontakt zu anderen fitness-interessierten Menschen und finde Freunde und Trainingspartner aus deinem Fitnessstudio in der Community.

Melde dich kostenlos an finde Freunde aus der Community.

ANZEIGE

ANZEIGE

Fitness-Tracker Fitbit Charge 2

Der Fitbit Charge 2 zeichnet Schritte, Strecke, verbrannte Kalorien und Minuten mit Aktivität auf.

FITNESS CHALLENGES

10kg abnehmen

Messe dich in diesem Fitness Herausforderungen mit weiteren Community-Mitgliedern.

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE