Fitness Startseite » Fitness Forum » Nahrungsergänzungen - Forum » Proteinzusatz wann?

Nahrungsergänzungen

Proteinzusatz wann?

Beitrag schreiben

Gummibein schrieb ... 31.08.2014 20:29

Beiträge: 9

 

Hallo zusammen,

Ich wollte mich mal erkundigen, ab wann man zusätzliche Proteine in Form von Ergänzungsmitteln zu sich nehmen soll. Zu meinen Daten:

Ich bin weiblich und spiele Fussball im Leistungssport. 

Ich habe 3 Mal die Woche Training, wobei ich 1 bis zwei mal davon sehr intensives Torwarttraining habe. Dazu habe ich jeweis Sonntags ein Spiel. Zusätzlich habe ich 4Lektionen Sportunterricht auf dem Gymnasium (gehe in die 5. Klasse auf dem Gymnasium), davon 1 Lektion Krafttraining. Ein mal die Woche gehe ich Reiten und jetzt habe ich mit einer weiteren Stunde Krafttraining begonnen. 

Laut dem Ernährungstagebuch habe ich ca. 90g pro Tag zu wenig Proteine.

Was empfiehlt ihr mir? Ich habe schon versucht mit der Ernähung auf die Anzahl Proteinen zu kommen, jedoch nicht geschafft. Sollte ich jetzt Nahrungsergänzungesmittel nehmen oder nicht?

Vielen Dankt schon im Vorraus.

 

 

0
Temudschin schrieb ... 01.09.2014 04:59

Beiträge: 94

 

Hallo

Zunächst eine Verständnisfrage, sehe ich das richtig, dass du in der Woche 3x Fussballtraining hast, 1 Fussballspiel, 4x Sport in der Schule, 1x Reiten und noch eine weitere Einheit Krafttraining machst? Wenn ich das jetzt falsch sehe, dann wird die folgende Antwort nicht ganz passen. Sorry für den Fall dann.

Also fange ich mal an. Zunächst einmal betreibst du nach meiner Erfahrung keinen Leistungssport, sondern viel Sport. Ich sage das deswegen so, weil es einen Unterschied für meine Antwort ausmacht.

Ich weiß nicht genau, wie du auf eine Unterversorgung von 90g Protein/Tag kommst, da ich mir nicht vorstellen kann, dass du so viel wiegst, dass man es davon ableiten könnte. Spontan fällt mir nicht eine Frau ein, die auch nur in die Nähe von 90g zu wenig Protein kommt ... was mich gerade etwas verwirrt.

Abgesehen von der Menge stelle ich mir auch die Frage für was du die 90g benötigst. Nach den Sportarten die du genannt hast, sehe ich da keinen direkten Zusammenhang der für eine Proteinerhöhung sprechen würde.

Meine Empfehlung, für den Fall das du volljährig bist, wovon ich hier ausdrücklich ausgehe, wären folgende:

1. Gesunde Mischkost.

2. Weniger Sport

3. Keine Nahrungsergänzungsmittel.

 

Ansonsten hoffe ich, dass es sich hier um ein Missverständnis handelt und ich gerade nicht mit meiner Antwort gegen einen Trainer, Lehrer oder sonstige kundige Person schreibe. Es lohnt sich nicht, deswegen einen Streit vom Zaun zu brechen. Als Anfängerin bzw. Hobbysportler benötigst du Nahrungsergänzungsmittel nur, wenn eine Störung der normalen Nahrungsaufnahme vorliegt. Was dann allerdings eine medizinische Sache wäre.

Bei einem hypertrophie-orientieren Krafttraining kann man über die Proteinfrage im Einzelfall diskutieren. Aber auch hier haben die meisten eher falsche Vorstellungen über den Bedarf als einen tatsächlichen Bedarf. Aber das trifft auf dich auch nicht zu, da deine Sportart Fussball ist. Da stört mehr Muskelmasse nur als das sie hilft.

Bleibt noch die Eingangsfrage etwas offen, ab wann man das nun soll. Um das zu beurteilen braucht man erstmal eine Datengrundlage. Alter, Gewicht, KFA, Ernährung, Trainingsziel, Trainingserfahrung usw. Für den Breitensportler ist das sinnfrei. Vielleicht noch mit Ausnahme bei den Kollegen vom Marathon während des Laufens oder am Tag davor. Ansonsten ist es ein Mythos das wir hier in unseren Breiten einen Mangel an irgendwas haben oder einen bekommen nur weil wir etwas Sport machen. Zugegeben, deine Sportmenge klingt nach viel, wenn ich das richtig verstehe, aber da hilft Nahrungsergänzung bei Problemen auch nicht.

Wie gesagt, ich will hier keinen Streit anfangen. Wenn du Fragen hast oder was unklar geblieben sein sollte, dann nur zu.

0
Gummibein schrieb ... 01.09.2014 19:05

Beiträge: 9

 

Danke für deine Antwort. Ich werde meinen Proteinbedarf nochmals nachrechnen. Was den Leiszungssport betrifft kann ich dir versichern, dass es Leistungssport ist. Ich spiele in der Nationalliga A, das ist die höchste Frauenliga. Ab der Nationalen Ebene von der U18 zählt es zum Leistungssport. Das Reiten ist mein Ausgleich zum vollständigen Abschalten.

Zuletzt bearbeitet: 01.09.2014 19:07

0
Temudschin schrieb ... 01.09.2014 20:54

Beiträge: 94

 

Ich glaube dir das. Meine Irritation hatte 2 Gründe. 1. Als ich noch auf Leistungsebene Sport betrieben habe, war es nicht gerne gesehen wenn man noch andere Sportarten "nebenbei" gemacht hat. Was jetzt eine sehr höfliche Umschreibung ist. 2. Wundere ich mich wie du dich hierhin verlaufen konntest.

Aber da ich zu dem stehe, was ich geschrieben habe, kommt jetzt hier die Antwort für die Leistungsebene. Sonst wäre das doof, wenn ich es schon ankündige.

Das ist Angelegenheit zwischen dir und dem Trainerstab und nicht zwischen dir und dem Internet. Wärst du in meinem Team, ich würde jeden verdammt viele Strafrunden laufen lassen, wenn einer auf die Idee käme das auf eigene Faust zu regeln.

Was allerdings nichts an meiner Aussage mit dem Proteinbedarf ändert. Zumal du auch von der Hypertrophieseite her gesehen nicht nennenswert wirst Muskeln aufbauen können. Dafür trainierst du nämlich falsch, denn Fussballermuskeln sind andere als die, wo man über diese Proteingeschichte diskutiert. Es sei denn, du ernährst dich total grottig, aber dann wärst du nicht im Leistungssport... Als weibliche Sporlerin scheitert es ohnehin an den hormonellen Voraussetzungen. Wenn es da tatsächlich um Muskelaufbau geht, müsste man erstmal das mit dem eigentlichen Trainingsplan abstimmen bevor man es auf die Ernährung schiebt und danach erst mal sehen, was du so isst. Mal abgesehen davon, dass man zum Muskelaufbau Ruhe braucht und die hast du nicht, weil du schon auf Leistungsebene 4x die Woche beschäftigt bist.

So, das soll genügend. Ich bzw. wir beraten bei Problemen auch Leistunssportler. Aber ich übernehme weder im Internet den Job der Trainer - die ohnehin viel näher am Sportler dran sind, noch mache ich das dann gratis. Je ernsthafter jemand trainiert, desto ernsthafter wird unser Honorar. :D

0
Gummibein schrieb ... 01.09.2014 21:56

Beiträge: 9

 

Vielen Dank für deine Bemühungen. Ich hab den Fehler bei der Berechnung gefunden und verwende diese Website vor allem wegen dem Ernährungstagebuch, um meine Ernährung besser kontrollieren zu können.

0
TEILEN

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

MEINE FORENBEITRÄGE

Melde dich kostenlos an und diskutiere mit anderen Mitgliedern im Forum.

ANZEIGE

ANZEIGE

Fitness-Tracker Fitbit Charge 2

Der Fitbit Charge 2 zeichnet Schritte, Strecke, verbrannte Kalorien und Minuten mit Aktivität auf.

FITNESS CHALLENGES

Drücke 100.000 Kilo beim Bankdrücken

Messe dich in diesem Fitness Herausforderungen mit weiteren Community-Mitgliedern.

FITNESSÜBUNGEN

Sit-Ups mit Oberkörperdrehen

Sit-Ups mit Oberkörperdrehen zielt auf das Training der seitlichen Bauchmuskulatur ab. Der gerade Bauchmuskel wird ebenso beansprucht. Mehr

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE