Fitness Startseite » Fitness Forum » Cardiotraining - Forum » Erschöpfung nach dem Training

Cardiotraining

Erschöpfung nach dem Training

Beitrag schreiben

Roby schrieb ... 05.05.2012 20:46

Beiträge: 2

 

Hallo Leute. Ich bin 61, hatte bis vor einer Woche noch ein Körpergewicht von 150 Kg. Ich habe erst mit 55 angefangen Kraftsport zu machen, nachdem ich vorher überhaupt nie Sport gemacht hatte. Die letzten zwei Jahre ging ich mit Unterbrechungen ins Fitnessstudio wo ich Rad fuhr und am Zirkeltraining teilnahm. Ich habe mir jetzt einen Fitnessturm zugelegt um noch intensiver und zu Hause trainieren zu können.

Was mir ein bisschen Sorgen macht ist der Umstand,dass ich in letzter Zeit nach dem Training derart erschöpft bin, dass ich mir für den Rest des Tages nichts mehr vornehmen kann. Ich trainiere allerdings meine Muskeln bis Nichts mehr geht. Meist eine Stunde sehr intensiv.  Kommt dieses nun durch mein Alter oder was meint ihr hierzu.

Wichtig ist noch zu sagen, dass ich mich im Moment kalorienreduziert ernähre, Kohlenhydrate meide und Protein bevorzuge.

0
ft12 schrieb ... 06.05.2012 11:27

Beiträge: 22

 

Hallo,

machst sie einen Ganzkörperplan oder einen Split ?

...und wie lange haben sie schon Trainingserfahrung, also wie lange sind sie jetzt schon regelmäßig im Fitnesstraining aktiv ?

0
Roby schrieb ... 06.05.2012 14:54

Beiträge: 2

 

2006 angefangen mit Training.Mit Coach 3 die Woche sehr intensiv bis Ende 2007. Habe mich hierbei super gespürt. Dann 2008 Umzug in eine andere Stadt. Aus Zeitmangel erst 2011 wieder mit regelmässigem Krafttraining angefangen. Nur im Frühjahr un Winter. Im Sommer spiele ich Golf. Machte bisher an allen Geräten  6 Sets zu 12 Wh.

Ab jetzt spiele ich wieder Golf und mache zusätzlich Krafttraining. Habe jede Menge Zeit,da ich Rentner bin.

0
Squirrel Chuck schrieb ... 07.05.2012 16:16

Beiträge: 11

 

Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, trainierst du nur noch zu Hause? Falls du im Studio und zu Hause trainierst, lass das sein - das wäre deutlich zu viel.

 

Sollte das aber nicht der Fall sein, solltest du mal schauen ob du deine Muskeln etwas weniger belasten kannst. Nicht mehr ganz so intensiv trainieren und lieber eine "ruhige Kugel" beim Training schieben. Einen Teil darfst du mit Sicherheit auch deinem Alter zu schreiben. Dein Körper braucht viel mehr Erholung als es der eines 20 Jährigen. Zusätzlich solltest du aber auch Eiweiß und schnelle Kohlenhydrate (z.B. Zucker) nach deinem Training konsumieren, damit deine Muskeln die Energie haben die sie brauchen um sich zu erholen.

 

mfg Squirrel

0
TEILEN

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

MEINE FORENBEITRÄGE

Melde dich kostenlos an und diskutiere mit anderen Mitgliedern im Forum.

ANZEIGE

FITNESS CHALLENGES

Wer hat die größten Oberarme

Messe dich in diesem Fitness Herausforderungen mit weiteren Community-Mitgliedern.

FITNESSÜBUNGEN

Kickbacks am Kabelzug

Diese Übung beansprucht den Trizeps-Muskel . Durch die Durchführung am Kabel steht der... Mehr

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE