Fitness Startseite » Ernährung » Ernährungspläne » Abnehmen » Low-Carb Diät

Abnehmen

Low-Carb Diät

Die Low-Carb-Diät zeichnet sich allgemein durch eine reduzierte Zufuhr an Kohlenhydraten aus. Dabei versteht sich die Low-Carb Diät als Oberbegriff für kohlenhydratreduzierte Ernährungsweisen. Eine besonders restriktive Form der Low-Carb Diät ist die Atkins-Diät.

Ein Low-Carb Ernährungsplan basiert auf der Theorie, dass Kohlenhydrate, insbesondere diejenigen mit Einfachzucker, im Körper zu einer Erhöhung des Blutzuckerspiegels führen. Als Folge wird ds Hormon Insulin ausgeschüttet, welches zur Körperfettanlagerung führen kann.
Durch eine geringe Insulinausschüttung soll der Körper dazu geführt werden, Körperfett als Energiequelle zu nutzen.

Kritiker der Low-Carb Diät sehen diese Diätform z.T. als sehr kritisch an. Sie sei durch die hohe Eiweiß- und Fettzufuhr ungesund und führe zu einer Mangelernährung.

Ernährungsplan

Ein Ansatz ist die Begrenzung der täglichen Kohlenhydratzufuhr auf ca. 20% des benötigten Energiebedarfs.
Auf der anderen Seite ist es möglich, Lebensmittel anhand des glykämischen Indexes zu wählen (siehe Glyx-Diät).

Geeignete Lebensmittel

Kohlenhydratreiche Nahrungsmittel, wie bsp. Reis, Nudeln oder Kartoffeln sollten während dieser Diät vermieden werden.
Stattdessen sollen Nahrungsmittel, die reich an Eiweiß und Fetten sind, verzehrt werden. Hierunter fallen Lebensmittel wie Fisch, Fleisch, Käse oder Nüsse.

TEILEN
schrieb ... am Vorgestern um 22:15

Ich plage mich seit 20 Jahren mit meinem blöden Stoffwechsel rum. Jetzt bin ich bei der Ketoernährung gelandet. Also höchsten 30 bis 50 gr Kohlehydrate täglich, dafür mehr Eiweiß und Fett. So habe ich genug Energie für meinen Tag und bin nicht ständig müde und abgeschlagen. Dazu nehme ich damit wie von selbst ab. Bei Milchprodukten bin ich auch sehr vorsichtig. Nur Milch in den Kaffee und Käse esse ich noch. Ansonsten viel Salat, Gemüse, etwas Fleisch und Fisch. So bin ich satt, habe keine Heißhungerattacken und fühle mich rundum wohl.

0

schrieb ... am 29.09.2019 16:35

Ich komme damit sehr gut klar, nur finde ich, das einem noch zu viele KH zur Verfügung stehen!
@Judith: Fleisch, Fisch/Meeresfrüchte und Ei sind noch sehr gute Eweislieferanten.
Was man essen kann, ist sehr simpel:
-viel Gemüse, sehr wichtig fetthaltiges Gemüse wie Kokosnüsse, Avocado
-Öle(Leinöl, Olivenöl)
-Nüsse, Kerne (Walnuss, Haselnuss, Pinienkerne, Sonnenblumenkerne)
-Fisch, Fleisch,Ei
-Käse, Quark, Joghurt
Allgemein kann man aber sagen man sollte nicht zu viele tierische Fette(Käse, Fleisch..) essen, lieber pflanzliche
Bei Fragen könnt ihr mir gern schreiben! :-)
LG Mila

1

kati87 schrieb ... am 16.09.2015 23:24

ich habe mit low carb bereits 34 kilo abgenommen kann es wie gesagt nur empfehlen...zum anfang habe ich entwässert mit brenneseltee und sonst auch sehr stark darauf geachtet was ich essen kann und was nicht hinzu kommt das ich ich dreimal in die woche zum sport gehe und dadurch im moment mein gewicht von 104 kilo halte

2

Nicole Janine schrieb ... am 24.05.2015 22:25

Besucht meine Facebook Gruppe "Low carb-lecker abnehmen ohne hungern" .

1

schrieb ... am 01.04.2015 19:06

Hy leute bin neu hir und finden das ich doch arg viel kcal zu mir nehmen sol bin so schön stark über gewichtig und dann soll ich noch mehr essen Nein danke.
wenn mir jemand helfen kann und mir das Prinzip erklären kann warum ich über 2000kcal zu mir nehmen soll dann bitte ich um antwort.

bin froh das ich seid einer Woche nur so knapp 600kcal zu mir nehme

LG lotti

2

Low-Carb Diät
© istockphoto.com

Kalorienverteilung

Kalorien-reduzierung: -20 %
Eiweiß: 40 %
Kohlenhydrate: 20 %
Fett: 40 %

Details

Bewertung:

17.0

Inhalt melden

Anzeige

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

HEUTIGE ERNÄHRUNG

Melde dich kostenlos an und nutze Funktionen zur Planung und Kontrolle deiner Ernährung:

Anmelden

Ernährungstagebuch

  Geplant Verzehrt Restlich
Brennwert: 0 kcal
0 kJ
0 kcal
0 kJ
0 kcal
0 kJ
Eiweiß: 0 g 0 g 0 g
Kohlenhydrate: 0 g 0 g 0 g
Fett: 0 g 0 g 0 g

ANZEIGE

ANZEIGE