Fitness Startseite » Community » Mitglieder » Ginii » Blog » Erkältung

Ginii

Erkältung

am 14.07.2017

Da ist man so motiviert mit dem Training wieder anzufangen, zieht das ein paar Mal in Form eines Ganzkörpertrainings anständig durch und dann das: Eine Erkältung nimmt einem erstmal den Wind aus den Segeln. Eine Woche war ich jetzt krank und bisher fühl ich mich immer noch nicht in der Lage mit dem Sport zu starten, was in erster Linie der Tatsache geschuldet ist, dass der Husten immer noch so feststeckt und gar nicht richtig weggehen mag. Aus früheren Erfahrungen habe ich gelernt mich lieber einen Tag länger in Geduld zu üben als einen zu wenig.

Dennoch nagt dieses Nichts tun etwas an mir. Zumal ich meine optimierte Ernährung während der Krankheit habe schleifen lassen. Das kann man nicht mal als Cheat-Day, sondern muss es ganz klar als Cheat-Week bezeichnen. Langes kochen (und ja, wenn ich krank bin fühlen sich auch 10 Minuten in der Küche wie eine Ewigkeit an) ist da nicht drin. Das spiegelt sich dann auch in der Qualität des Essens wieder. Am ersten Tag waren Ausdauer und Antrieb für eine selbstgemachte Hühnerbrühe noch da. An Tag zwei waren Nutella Toast und Chips angesagt und es ging dabei nicht wirklich bergauf, sondern eher bergab. Ich bin in einem Haushalt mit einem Vater aufgewachsen, der gelernter Koch ist, da kommt eigentlich immer gutes Essen auf den Tisch vor allem dann, wenn man kränkelt. Jetzt, mit meinem Freund auf mich alleine gestellt, der leider genauso im Bett lag wie ich selbst, hat sich das alles etwas schwieriger gestaltet.

Das Essensmassaker zeigt sich auf der Waage jetzt nicht so sehr aber ich habe die einzige Einschränkung die ich während der letzten Monate hatte, nämlich den Süßigkeiten Verzicht (den Rest meiner Ernährungsumstellung empfinde ich nicht wirklich als Einschränkung, dabei kann man sich immer noch genug austoben) komplett über Bord geworfen und gegessen worauf ich Lust hatte. Jetzt da ich nicht mehr krankgeschrieben bin und arbeite, brauch ich wieder anständige Mahlzeiten aber zwischendurch habe ich richtigen Heißhunger auf Süßes und das ist einfach lange Zeit gar nicht mehr der Fall gewesen. Jetzt benötigt es meine ganze Disziplin morgens nicht nach dem Nutella Glas zu greifen. ^^

Die Tatsache, dass es mit dem Training nicht geklappt hat finde ich auch schade. Es reizt mich sehr, wieder richtig durchzustarten aber immer kommt irgendwas dazwischen.  Mein Zielgewicht zu erreichen ist natürlich die eine Sache, aber wieder einen straffen Körper zu haben, wie zu Beginn als ich mit dem Krafttraining begonnen habe, hat einen genauso hohen Stellenwert bei mir.

Naja ich sitz die Erkältung noch zu Ende aus und starte dann wieder voll durch! :)

1

Keine Kommentare vorhanden.

Ginii

WIKIFIT APP

Jetzt bei Google Play

MEINE FREUNDE

Knüpfe auf wikifit.de Kontakt zu anderen fitness-interessierten Menschen und finde Freunde und Trainingspartner aus deinem Fitnessstudio in der Community.

Melde dich kostenlos an finde Freunde aus der Community.

ANZEIGE

FITNESS CHALLENGES

Verbrenne 1 Million Kalorien

Messe dich in diesem Fitness Herausforderungen mit weiteren Community-Mitgliedern.

FITNESS MAGAZIN

Das Hungergefühl verstehen

Eine der größten Herausforderungen beim Abnehmen besteht darin, gegen Hungergefühle anzukämpfen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen gar...

ANZEIGE